Billige Apple Watch Armbänder aus China

Die Apple Watch Armbänder waren mal wieder ein Aliexpress-Testkauf. Ca. 3 € hat ein Armband gekostet. Das Design entspricht dem original Apple Silikonarmband. Eigentlich kann man auch gar nicht so viel mehr sagen zu den Armbändern. Für 3 € macht man da nicht viel falsch und kann es ruhig selbst mal ausprobieren. Ich habe ein schwarzes für mich und die beiden farbigen für Nancy bestellt.

Wie ich vorher schon erahnte rochen sie ein bisschen nach Kunststoff, aber nicht wirklich schlimm. Es stellte sich auch recht schnell heraus, dass nicht die Armbänder selbst so rochen, sondern die billigen Kunststoffverpackungen. Ich habe daraufhin mein Armband erstmal ein paar Tage ausgepackt liegen lassen und dann ein paar Stunden in Wasser eingelegt. Danach war sämtlicher Geruch weg.

Von Design und Funktionen stehen die Armbänder denen von Apple in nichts nach. Das Silikon fühlt sich meiner Meinung nach dennoch leicht anders an und ist nicht 100%-ig so angenehm zu tragen wie das von Apple. Auch die Oberfläche wirkt leicht anders. Ich würde sagen etwas rauher, matter und anfälliger dafür sich im Laufe der Zeit durch das Tragen zu verändern.

Die meiste Zeit trage ich weiterhin mein weißes (fleckenanfälliges) original Apple Armband. Doch wenn das Weiße mal nicht so gut zum Outfit passt, dann nehme ich dieses Schwarze. Gerade wenn man Abends mal schick raus möchte, dann kann man gut zu dem schlichten schwarz greifen für ein paar Stunden und dafür passt dann auch der Preis.

Kategorien Apple

Ich bin der Betreiber dieses kleinen Gadget-Tagebuchs. Tagsüber findet man mich als Medienfachwirt und Mediendesigner arbeitend hinter einem Berg von Displays. Der NerdCave ist mein Rückzugsort.

  1. Nur weil ein Produkt nicht mehr stinkt ist das Material nicht mehr giftig.

    • …und nur weil es stinkt ist es auch nicht giftig
      … oder anders auch nur weil es nicht stinkt ist es auch nicht giftig.

      Und wie geschrieben war es eigentlich nur die Verpackung. ¯\_(ツ)_/¯

      Wer wert auf hochwertige und einwandfreie Materialprüfung legt kann wahrscheinlich nur das Apple Original kaufen, aber das ist denke ich jedem China-Schnäppchen-Importeur klar.

  2. Also ich habe meine beiden Armbänder im Wechsel nun fast ein halbes Jahr täglich getragen und hatte das Original Armband nur auf Anlässen wie Hochzeiten an, weil die anderen Farben nicht zum Outfit passten. Anders als Jan habe ich die Bänder auch nicht gelüftet und nicht in Wasser gelegt, sondern sie direkt um das Handgelenk getan.

    Ich denke, wenn das Material in irgendeiner Art und Weise giftig gewesen wäre, sollte man das bei einem so langem Zeitraum festgestellt haben. Da hätte man an dieser Stelle vermutlich eher mit Kinderarbeit argumentieren können. ;) Und da braucht man sich heute nichts mehr vormachen: auch große Marken produzieren billig durch chinesische Kinderhände.

    Ich bin jedenfalls – wie Jan – zufrieden mit den Bändern. Allerdings sind meine beiden mittlerweile sehr „glatt“ geworden. Sie glänzen. Das Material nutzt sich also entsprechend ab…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.