Elevation Dock Lightning Adapter

Seit heute kann ich nun mein iPhone 5 im wunderschönen Elevation Dock nutzen. In der Post war der kleine rote Aluminium-Adapter nebst Schrauben und Werkzeug. Für den Preis von 15 $ bekommt man das Umrüst-Set, bei dem man sich leider selbst noch ein entsprechendes Lightning Kabel besorgen muss.

Evolution-Dock-Lightning-Adapter-(1)

Mit ein paar Schritten hat man das Elevation Dock auf Lightning umgebaut. Also einfach die Bodenplatte abschrauben und anschließend das Board und die Dock-Halterung entfernen. Nun das Lightning-Kabel in den Adapter schieben und an der Seite mit einer kleinen Schraube fixieren. Das Kabel muss übrigens ein original Apple-Kabel sein, da die Aussparung im Adapter genau für dieses gemacht ist. Aber von billigen nachgemachten Kabeln ist aktuell eh abzuraten. Nun den Adapter mit drei Schrauben im Dock fixieren und man ist fertig.

Evolution-Dock-Lightning-Adapter-(4)

Das iPhone 5 steht super im Elevation Dock und die Combi sieht auch spitze aus. Ein Vorteil des Dock-Connector schwindet leider bei der Umrüstung: Man kann das iPhone nicht mehr einfach herausziehen ohne das Dock mit der anderen Hand festzuhalten. Dafür ist die Verbindung von Lightning-Kabel und iPhone einfach zu stark.

Fotos

Shopping

Kaufen könnt ihr den Adapter bei Elevation Labs für 15 $, aber es gibt natürlich jetzt auch Docks die direkt für das iPhone 5 gedacht sind.

Bewertung

gut –
Ich brauche mein neues Elevation Dock nicht direkt wieder entsorgen und kann es wohl noch ein paar Jahre nutzen. Leider muss man sich das Kabel noch selbst kaufen, was die Sache recht teuer macht. Ansonsten ist es weiterhin ein sehr sehr schönes Dock.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

Jan Kampling

Ich bin der Betreiber dieses kleinen Gadget-Tagebuchs. Tagsüber findet man mich als Medienfachwirt und Mediendesigner arbeitend hinter einem Berg von Displays. Der NerdCave ist mein Rückzugsort.

4 Gedanken zu “Elevation Dock Lightning Adapter”

  1. Wieder einmal ein Spitzenartikel.
    Ich habe zu der Zeit als das Elevation Dock auf Kickstarter beworben wurde überlegt, ob ich es mir zulege war mir aber über die Zukunft des Dock Adapters nicht sicher. Rückblickend betrachtet bin ich ganz froh es nicht genommen zu haben. Meines Erachtens sehr viel Geld für ein „einfaches“ Dock.
    Zudem erscheint mir Alu auf Alu (iPhone 5) eine sehr kratzanfällige Geschichte zu sein. Ausser man benutzt natürlich ein Case.
    Unterm Strich sicherlich ein hochwertiges Dock.

    #OffTopic Dein Blog sieht „retiniert“ noch besser aus!

    Gruß
    Toby

    1. Vor Kratzern braucht man keine Angst haben. Eigentlich berühren sich Alu und Alu nicht, da im Dock ein Gummi an der iPhone-Rückseite ist.

  2. Hallo Jan!

    Ich habe mir das Dock auch zugelegt und bin sehr zufrieden, keine Kratzer, einfache Handhabung!

    Bin sehr zu Frieden.

    P.S. Welche App ist das auf dem iPhone mit dem Tweet von Marvin?

Kommentare sind geschlossen.