Fujitsu ScanSnap S1300i Dokumentenscanner

Dokumentenscanner:
Jan
Price:
260 €

Reviewed by:
Rating:
4
On 17. Mai 2013
Last modified:3. Juni 2013

Summary:

Der Fujitsu ScanSnap S1300i ist ein für den Alltagsgebrauch im kleinen Büro oder für den Heimgebrauch mehr als ausreichender Dokumentenscanner. Er liefert gute Scanergebnisse. Die Software ist ausgereift und ermöglicht viele Export- und Einstellmöglichkeiten. Der S1300i ist der richtige Einstieg in das papierlose Büro, da er mit Multipage, beidseitigem Scan und OCR eigentlich alles mitbringt was man benötigt.

Papierloses Büro war bereits zwei Mal ein Thema bei mir im Blog und aktuell gibt es auch eine schöne Podcast-Folge dazu. Ich wollte euch nicht vorenthalten, dass ich neben dem Doxie auch schon seit Monaten den Fujitsu ScanSnap S1300i als Desktop-Lösung nutze. Der ScanSnap S1300i ist wohl der de facto Standard unter den Dokumentenscannern für den Heimanwender oder den Büro-Einzelplatz.

Der S1300i ist das kleinste SnapScan-Modell, dass sowohl Multi-Page als auch beidseitiges Scannen ermöglicht. Die Auflösung von 600 dpi bei Graustufen-Vorlagen und 300 dpi bei Farbvorlagen ist zwar nicht HighEnd aber für Archivierungszwecke mehr als ausreichend.

Man kann maximal 10 Blatt gleichzeitig an die Anlage des Scanner legen. Diese werden dann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12 Blatt pro Minuten gescannt. Schaltet man allerdings auf normale Qualität und erfasst die Dokumente in Farbe, so geht die Geschwindigkeit auf 4 Blatt pro Minute runter. Ich schreibe extra immer Blatt und nicht Seite, da der Scanner bei den Geschwindigkeiten aber dennoch immer beidseitig Scannen kann.

Der Einzug des S1300i ist übrigens grundsätzlich für DIN A4 Dokumente sehr gut. Kleine Probleme bekommt er wenn mehrere Seiten leicht ineinander verknickt anliegen oder wenn man statt DIN A4 eine schmale längliche Rechnung erfassen möchte. Hier muss man schon mal mit der Hand leicht nachhelfen oder den Scanner doch lieber mit einzelnen Seiten füttern.

Der Scanner ist kompakt und findet eigentlich auf jedem Schreibtisch einen Platz. Für den ständigen Transport finde ich ein bisschen zu groß. Sollte man ihn dennoch mal unterwegs nutzen wollen, so kann man dies sogar ohne das Netzteil. Dazu schließt man den Scanner einfach mit zwei USB-Kabeln am Rechner an, so bekommt er dann auch genügend Strom.

Die Software des SnapScan ist einfach und effektiv. Die mitgelieferte OCR-Engine von ABBYY arbeitet bei mir einwandfrei und für eine Textsuche sehr gut geeignet. Genauer gehe ich auf die Software nochmals in einem zweiten Artikel ein. Ich werde bald ein Modell-Upgrade durchführen und dort nochmals über die Software berichten, da diese bei allen SnapScan-Modellen eigentlich von der Basis her identisch ist.

Fotos

Shopping

Zu kaufen gibt es den Fujitsu ScanSnap S1300i bei Amazon für 265 €.

Bewertung

gut
Der Fujitsu ScanSnap S1300i ist ein für den Alltagsgebrauch im kleinen Büro oder für den Heimgebrauch mehr als ausreichender Dokumentenscanner. Er liefert gute Scanergebnisse. Die Software ist ausgereift und ermöglicht viele Export- und Einstellmöglichkeiten. Der S1300i ist der richtige Einstieg in das papierlose Büro, da er mit Multipage, beidseitigem Scan und OCR eigentlich alles mitbringt was man benötigt.

Der Fujitsu ScanSnap S1300i ist ein für den Alltagsgebrauch im kleinen Büro oder für den Heimgebrauch mehr als ausreichender Dokumentenscanner. Er liefert gute Scanergebnisse. Die Software ist ausgereift und ermöglicht viele Export- und Einstellmöglichkeiten. Der S1300i ist der richtige Einstieg in das papierlose Büro, da er mit Multipage, beidseitigem Scan und OCR eigentlich alles mitbringt was man benötigt.