inxtron Neutrino Thunderbolt Edition

Ich habe es schon im letzten apfelklatsch erwähnt, dass die Akitio Neutrino Thunderbolt Edition DAS Zubehör-Gadget ist, was mich im letzten Jahr am meisten begeisterte. Dabei handelt es sich um eine externe Festplatte mit Thunderbolt-Anschluss und Intel SSD im eleganten Alugehäuse.

inxtron Neutrino Thunderbolt Edition

Thunderbolt & SSD ergeben zusammen eine faszinierende Kombination. Das super verarbeitet Gehäuse fällt direkt ins Auge. In diesem ist eine der besten SSDs verbaut ist, die man meiner Meinung nach aktuell kaufen kann: eine Intel 320. Die SSD hat eine Kapazität von mittlerweile leider nur noch 128 GB. “Leider nur noch” schreibe ich, weil SSDs in den letzten Wochen ziemlich im Preis gefallen sind. Daher sind 128 GB mittlerweile recht günstig zu haben und diese sieht jetzt eher klein aus. Dabei sind die Intels doch immer noch recht teuer. Nun ja… aber zurück zu dieser externen Platte.

Neben der fertigen Platte findet man in der Verpackung noch ein passendes Thunderbolt-Kabel. So hat man auch schon alles für den Betrieb zusammen und muss nichts nachkaufen. Ein Netzteil ist zum Glück nicht nötig, denn Strom bezieht die Platte über den Thunderbolt-Anschluss.

inxtron Neutrino Thunderbolt Edition

Ich glaube die Faszination geht von einer guten Kombination aus, bei der mehrere Sachen zusammenkommen, die man sonst von externen Festplatten in dieser Zusammensetzung nicht kannte:

  1. Wirklich schickes und elegantes Design.
  2. Hochwertiges Material und gute Verarbeitung.
  3. Nur ein Kabel, kein Netzteil notwendig.
  4. Integration ins System. Die Platte wird als normale SATA-Platte erkannt.
  5. Absolut geräuschlos. Macht keinen Mucks.
  6. Speed, Speed und nochmals Speed. Etwa 300 MB/s schreiben und 450 MB/s lesen.

Ich glaube mehr als diese sechs Punkte muss ich gar nicht zu der Platte aufführen. Dennoch sollte ich die drei kleinen Problempunkte noch erwähnen: 1. Die Platte schleift den Thunderbolt-Anschluss nicht weiter durch. In der Thunderbolt-Kette ist also bei der SSD Schluss. 2. Es gibt bisher keine Deutschland Distribution. Wer also Connections zu einem großen Händler hat, sollte sich einmal bei mir melden. Ich stelle den Kontakt zum Hersteller gerne her. 3. Der Preis. $359 (UVP) also etwa 270 €. Dabei sollte man beachten, dass die Intel 320 SSD alleine schon 180 € kostet. Dazu kommt dann noch das hochwertige Gehäuse mit Thunderbolt-Technologie und ein Thunderbolt-Kabel. Daher relativiert sich der Preis wieder ein wenig, und es handelt sich dabei um die UVP.

inxtron Neutrino Thunderbolt Edition

Als Systemplatte ist die SSD spitze. Der Platz ist ausreichend für Betriebssystem, Programme und den Benutzerorder mit ein paar Daten. Der Rest meiner Daten landet auf einer langsamen HDD. Die Neutrino als Systemplatte hat für mich auch den Vorteil, dass ich mein Setup einfach mal schnell zu einem anderen Rechner mitnehmen kann und nicht auf den Komfort der Geschwindigkeit verzichten muss. So beheimatet die Neutrino das Hauptsystem meines iMacs, welches ich aber zwischendurch auch mal am Macbook Air oder Firmen-iMac einfach booten kann.

Hier noch ein Paar meiner Benchmark Screenshots. Hier solltet ihr beachten, dass ich die Platte unter extremeren Bedingungen getestet habe als es die Hersteller machen. Die Platte war bis auf 8 GB voll. Jeder der mit SSDs arbeitet weiß, dass um so länger eine SSD im Einsatz ist und um so voller sie wird, um so langsamer wird sie auch. Wobei natürlich irgendwann ein Maß erreicht ist wo sie nicht mehr langsamer wird  und genau diese Maß habe ich getestet. Dabei komme ich mit Aja System Test auf 317 MB/s Schreib- und 447 MB/s Lese-Geschwindigkeit. Dies ist schneller als alle meine anderen SSDs, die ich sonst noch laufen lasse. Der BlackMagic Disk Speed Test fällt wie immer ein bisschen schlechter aus.

inxtron-Neutrino-Thunderbolt-Edition-Aja inxtron-Neutrino-Thunderbolt-Edition-BlackMagic

Fotos

Shopping

Zu kaufen gibt es die Akitio Neutrino Thunderbolt Edition aktuell nur bei Amazon.com, dort allerdings für günstige $249 (188 €). Dort müsste man aber wohl über Zwischenversender kaufen. Ich werde hier die Quelle updaten, wenn sich etwas tut. Sagt mir bescheid, wenn ihr einen europäischen Händler finden solltet.

Bewertung

sehr gut
Nach dem man eine externe Festplatte wie die inxtron Akitio Neutrino Thunderbolt Edition einmal hatte, möchte man eigentlich keine andere mehr an seinem Mac anschließen.