Kalahari Kaama 2

Nachdem ich den einen oder anderen Kameragurt ausprobiert habe, habe ich gemerkt, dass mich das Rumgebaumel der Kamera vor der Brust eigentlich nur nervte. Ich habe die Kamera daher fast immer noch mit der Hand festgehalten oder mir den langen Gurt direkt um das Handgelenk gewickelt. Daher habe ich mir schon vor Wochen die Kalahari Kaama Trageschlaufe bestellt.

Kalahari Kaama 9

Die schöne und hochwertige Leder-Trageschlaufe hat mein Fotografieren verändert. In den meisten Situationen ist mir die Trageschlaufe soviel angenehmer in der Halterung und auch der Bedienung der Kamera als ein Gurt, dass ich sie bisher nicht mehr abgemacht habe. Die Schlaufe stört auch weniger beim Verstauen der Kamera in der Tasche oder wenn man seine Kamera öfters mit Stativ nutzt. Leder-Qualität und Verarbeitung sind top.

Die Kamera ist immer sicher in der Hand und daher auch direkt Einsatz bereit. Solltet ihr mal beide Hände für was anderes gebrauchen, dann könnt ihr die Kamera einfach am Handgelenk runterhängen lassen.

Kalahari Kaama 10

Die Trageschlaufe kann man an jedem Gerät nutzen an dem es auch eine Öse für andere Gurte gibt. Ich würde allerdings keine großen DSLRs empfehlen. Er ist optimal für Kompaktkameras, MircoFourThirds, Sony Nex oder Samsung NX.

Klar, gibt es bestimmt dennoch Situationen in denen man einen Gurt vielleicht besser gebrauchen kann als eine Schlaufe – ich denke dabei besonders an Tragegurte mit speziellen Systemen wie die von Sun Sniper.

Fotos

Shopping

Zu kaufen gibt es die Kalahari Kaama M Trageschlaufe bei Amazon für 29,95 € in fünf verschiedenen Farben.

Bewertung

gut +
Ich bin mit der Trageschlaufe Kaama von Kalahari bisher super zufrieden. Handhabung der Kamera verbessert sich merklich. Es macht mehr Spaß die Kamera öfters dabei zu haben. Material und Verarbeitung sind sehr gut. Einzig der Preis ist kurz vor der Schmerzgrenze, aber das vergisst man schnell wieder wenn man vom Produkt erstmal begeistert wird.