Image

Blitz & Beleuchtung

Cactus V5 Wireless Flash Transceiver
2 Monate her

Cactus V5 Wireless Flash Transceiver

Immer wieder werde ich gefragt wie meine Fotos für den Blog entstehen. Klar, Kamera muss sein, aber viel wichtiger als eine teuere Kamera ist Licht! Und die kommt meist eben aus Blitzen. Ich nutze günstige Yongnuo-Systemblitze. Diese sind völlig ausreichend für meinen Einsatzzweck. Dazu kommen die Lichtstative, die ich bereits vorgestellt habe. Um das ganze auch wirklich benutzen zu können, bedarf es noch einem Funk-Auslöser-Set für die Blitze. Dabei hat man massig Auswahl und eigentlich ist es auch fast egal welche man sich kauft, solange sie funktionieren.

Ich habe mich für die Cactus V5 entschieden. Sie verbinden für mich gute Verarbeitung, nettes Feature-Set mit vernünftigem Preis.

weiterlesen

Walimex Pro FW-806 AIR Lampenstativ
1 Jahr her

Walimex Pro FW-806 AIR Lampenstativ

Vor ein paar Monaten nach dem ich meine neue Kamera hatte, bin ich von meinen Dauerlicht-Setup auf Blitzlicht umgestiegen um meine Produktfotos zu machen. Etwa gleichzeitig mit meiner neuen Kamera kaufte ich meinen ersten gebrauchten Systemblitz. Nach ein bisschen ausprobieren habe ich festgestellt, dass das Fotografieren mit Blitzlicht immens viel besser ist als mit der günstigen Dauerlicht-Lösung. Nun wollte ich mein Licht-Set zum Fotografieren weiter ausbauen und habe mir günstige Blitzneiger gekauft. Lampenstative und Schirme hatte ich bereits vom Dauerlicht-Set.

Nun ja lange Rede… Das Dauerlicht-Set war billig und die Lampenstative jetzt nach knapp einem Jahr hinüber. Die Klemmen zum Feststellen der Auszüge waren nur aus Kunststoff und jetzt bereits gebrochen. Nach ein wenig Recherche und ein paar Fragen bei Twitter tauchten die Walimex Lampenstative am Horizont auf. Und genau von denen habe ich mir die Walimex Pro FW-806 AIR mit Stativrollen geshoppt.

weiterlesen

Sanyo eneloop Akkus
2 Jahre her

Sanyo eneloop Akkus

Betreibt ihr wirklich noch Gadgets, Fernbedienungen, Controller, Blitzgeräte und so weiter mit normalen Batterien? Wahrscheinlich nicht. Ihr habt wohl genauso wie ich quasi alles auf Akkus umgestellt. Seit einigen Jahren habe ich mich dort auf eine Marke eingeschworen und das einfach weil sie mich bisher noch nicht enttäuscht hat. Die Sanyo eneloops sind meine Wahl was Akkus angeht. Hier seht ihr einmal die neue Version der Standard eneloop und einmal die eneloop XX.

weiterlesen

Günstige aber gute Blitzneiger/Schirmneiger aus China
2 Jahre her

Günstige aber gute Blitzneiger/Schirmneiger aus China

Wer wie ich oft abends fotografiert hat das Problem, dass es eigentlich für gute Produktfotos schon immer zu dunkel ist, gerade jetzt in der kalten Jahreszeit. Da hilft nur künstliches Licht und davon möglichst viel, möglichst gleichmäßig. Hier geht es einmal um die Blitzneiger/Schirmneiger, die mich heute erreichten.

weiterlesen

Litepanels Croma – On-Camera-LED mit variabler Farbtemperatur
2 Jahre her

Litepanels Croma – On-Camera-LED mit variabler Farbtemperatur

LED-Foto- und Videolampen gibt es mittlerweile wie Sand am mehr, doch es gibt immer einen der eine neue Produktkategorie erfindet und weiterentwickelt. Litepanels ist quasi der Erfinder der LED-Foto/Videolampen. Litepanels wurde 2001 gegründet und sich zum Marktführer professioneller LED-Beleuchtung entwickelt. Ihre Produkte werden von Profi-Fotografen und bei Hollywood Filmproduktionen genutzt.

Ich habe die LED-Leuchte Croma seit einigen Wochen im Einsatz und möchte euch in mehreren Artikeln einmal darstellen wofür und wie ich diese nutze.

weiterlesen

Blogstöckchen: Mein Kamera-Setup
3 Jahre her

Blogstöckchen: Mein Kamera-Setup

von  •  Kameras, Reviews, Objektive

Da immer wieder die Frage nach meinem Kamera-Setup kommt, schreibe ich hier einfach mal einen kleinen Überblick. Ist ja auch nicht so komplex und mache ein Blogstöckchen daraus. Ihr könnt es gerne mitnehmen!

Seit etwa Mitte 2011 nutze ich eine Panasonic GF2 (Amazon-Link). Diese gehört zu den Micro-Four-Third Kameras. Sie besitzt also wie Spiegelreflexkameras auswechselbare Objektive und einen größeren Sensor (17,3 x 13 mm) als Kompaktkameras. Dieser ist allerdings immer noch kleiner als bei den großen DSLRs. Außerdem besitzt sie keinen Spiegel! Die Gesamtgröße ist der nächste Unterschied zu den altbekannten DSLRs – die Kamera ist sehr viel kleiner und eher in der Klasse der größeren Kompaktkameras anzusiedeln (112,8 x 67,8 x 32,8 mm bei 265 g).

weiterlesen

Oben