Quadocta Tenuis iPhone Backcover Hülle

Leider ist man ja quasi beim iPhone 5 gezwungen zu einer Hülle zu greifen. Viel zu schnell hat man einen Kratzer in Lack. Ich verkaufe meine iPhones gerne immer nach einem Jahr und dabei ist es immer sehr hilfreich, wenn diese wie neu aussehen. Andererseits möchte ich mein iPhone ungern durch eine Hülle vergrößern und beschweren. Auf der Suche nach einem Kratzschutz bin ich auf das Quadocta Tenuis Backcover gestossen.

Das aus Poly-Carbon gefertigte Tenuis ist gerade mal 0,35mm dick und wiegt quasi nichts. Die Hülle bietet einen einfachen und guten Kratzschutz. Das Design meines schwarzen iPhones ändert sich dabei kaum – die Rückseite sieht man selbst ja selten. Die Hülle ist sehr flexibel und das iPhone wird einfach hineingedrückt. Die Seite unten mit dem Lightning-Anschluss ist leider recht offen gestaltet, aber es wäre wohl schwer gewesen, dies geschlossen zu gestalten ohne des die Hülle kaputt geht wenn man das iPhone einmal hinausnimmt.

Die Tenuis deckt auch die geschliffene Kante des iPhones ab und steht minimal höher als das Display, so dass man das iPhone auch mal auf die Frontseite legen kann, ohne dass das Display aufliegt. Die Hülle ist genau so dick, dass die Lautstärke- und Lock-Tasten genau mit der Hülle abschließen und nicht hervorstehen.

Einen echten Fallschutz kann man bei der Tenius nicht erwarten.

Fotos

Shopping

Zu kaufen gibt es die Quadocta Tenuis in verschiedenen Farben entweder direkt bei Quaddocta oder zum Beispiel bei Amazon für etwa 17 €.

Bewertung

gut
Ich finde es eine schöne Alternative zu Schutzfolien für die Rückseite. Es schützt das iPhone vor Kratzern ohne dabei groß aufzufallen. Der eine oder andere wird wahrscheinlich auch gerne auf die farbigen Varianten zurückgreifen um sein iPhone ein bisschen umzustylen. Ich denke die Hülle könnte aber ein paar Euro günstiger sein. Bei 10-12 € würde ich normalerweise den Verkaufspreis sehen.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

Jan Kampling

Ich bin der Betreiber dieses kleinen Gadget-Tagebuchs. Tagsüber findet man mich als Medienfachwirt und Mediendesigner arbeitend hinter einem Berg von Displays. Der NerdCave ist mein Rückzugsort.

9 Gedanken zu “Quadocta Tenuis iPhone Backcover Hülle”

  1. Was den Preis angeht, gebe ich dir 100% Recht, das Case sieht jetzt nicht so hochwertig aus und 10 Euro wären hier wohl schon ausreichend. Ansonsten tolle Bilder und gute Beschreibung – Daumen hoch ;-)

  2. Hallo Jan,

    ich wollte mal nachhaken wie sich die Hülle im Praxis-Test geschlagen hat?
    Und ist es eine „Gummihülle“ bzw. geht es in Richtung Bumper? :-)

    1. War ja ein Praxistest. Ich nutze die Hülle schon seit etwa einen Monat. Ist weder Gummihülle noch Bumper. Beim Bumper wäre nur der Rand geschützt und sowohl Bumper als auch Gummihülle wären sehr viel dicker.

    2. Okay gut zu wissen.
      Auf dem ersten Bild sieht die Hülle nämlich etwas nach Gummi aus, da sie ein wenig gewölbt ist.
      Hab jetzt ca 1 Monat ein ArktisPRO Hardcase (klar – da weißes iPhone) und damit habe ich mir einige Macke in den Rahmen gemacht, da sich immer „kleinste Steine“ in den Ecken des Cases verirren und mir den Rahmen aufkratzen. Brauch unbedingt eine andere Lösung…

  3. Kann ich alles nur bestätigen! Hab mir nach dem Beitrag das Case bestellt und bin sehr zufrieden damit, Preis hin oder her!

    Allgemein ein sehr guter Blog ;), weiter so!

Kommentare sind geschlossen.