Gesellschaftsspiele

4 Seasons Kartenspiel

4 Seasons ist ein kleines, taktisches Kartenspiel für 2 Personen. Die Spieler versuchen möglichst mehr Siegpunkte als der Gegner zu erlangen. Das Problem dabei, jeder hat die Karten seines Mitspielers auf der Hand und gibt ihm pro Zug 2 davon zum Ausspielen.

Erschienen ist 4 Seasons bei Pegasus Spiele, die auch Roll for the Galaxy herausgebracht haben. Empfohlen wird es Spielern ab 8 Jahren und dauert 15-30 Minuten.

Spielablauf

Die Startaufstellung bei 4 Seasons.

Jeder Spieler erhält einen Kartenstapel von 18 Karten und nimmt 8 davon auf die Hand. Die Karten können den Wert 1 bis 3 haben und sind farblich in die 4 Jahreszeiten unterteilt. Grün für den Frühling, Gelb für den Sommer, Rot für den Herbst und Blau für den Winter.

Der gebende Spieler muss sich nun zwei Karten aussuchen, die er seinem Gegner zum Auslegen gibt. Der Spieler muss nun eine davon neben den passenden Jahreszeitenmarker in der Mitte legen. Die Karten in der Mitte sind die Siegpunkte, die sich beide Spieler zu holen versuchen. Dazu dient die zweite Karte die der Spieler nun unterhalt der Mitte der Entsprechenden Jahreszeit zuordnet. Gleiches macht der Gegner und beide ziehen zwei Karten nach. 

Der weitere Spielverlauf sieht nun so aus: Im Winter liegen 8 Siegpunkte in der Mitte. Der vordere Spieler hat darunter 5 sogenannte Einflusspunkte, der hintere Spieler nur 3. Somit würde der vordere Spieler die Siegpunkte des Winters erhalten. Im Herbst liegen 6 Siegpunkte in der Mitte beide Spieler haben 2 Einflusspunkte, keiner erhält also die Siegpunkte. In jedem der insgesamt 9 Runden steht der Kartengeber immer vor der Entscheidung, welche beiden Karten er seinem Gegner geben soll.

Gerade in den letzten 4 Runden gilt es dann das Maximum aus seinen Karten heraus zu holen. Nun sind alle noch zu spielenden Karten des Gegners bekannt. Gibt man dem Mitspieler die richtige Kartenkombination, so macht man ihm vielleicht Hoffnungen auf Siegpunkte, wo ein Sieg des anderen schon feststeht. Der ausspielende Spieler steht seinerseits jede Runde vor der kniffligen Entscheidung, welche Karte er als Siegpunkte in die Mitte legt und welche er als Einflusspunkte geltend macht.

Fazit zu 4 Seasons

4 Seasons ist ein schönes kleines Spiel für nette Abende zu zweit oder zwischendurch. Das Artwork ist offengestanden Geschmacksache. Aber der Spielmechanismus ist gut gemacht und bringt einen des öfteren ins schwitzen. Egal ob man Karten gibt oder ausspielen muss, immer wieder muss man abwägen und taktieren. Für gerade einmal 10€ ein Titel, bei dem Freunde des Zwei-Personen-Spiels zuschlagen sollten.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.