Search and Hit Enter

alugraphics flexpad Mousepad

Feines Aluminium das perfekt zu allen Apple Produkten passt, daraus ist das flexpad von alugraphics – ein Mousepad mit den Maßen 200 x 200 x 2,5 mm. Das Aluminium ist matt eloxiert und absolut kratzfest.

alugraphics gibt auf die Oberflächenqualität 10 Jahre Garantie. In der schicken Verpackung, die sich auch sehr gut zum Verschenken eignet, findet man das Mousepad, sechs Mouseglider, ein kleines feuchtes Tuch zum Reinigen sowie Wandbefestigungsmaterial.

Das Aluminium fühlt sich sehr hochwertig an. Die Verarbeitung ist ausgezeichnet, es gibt keine scharfen Kanten. Die Oberfläche ist extrem glatt, was der Mausführung zu Gute kommt. Bevor man das Mousepad einsetzt sollte man allerdings die Mouseglider unter seiner Mouse festkleben. Meine Logitech hat von Haus aus auch schon drei sehr große Glidepads, diese scheinen aber nicht so gut zu sein, wie die mitgelieferten von alugraphics. Bei der Benutzung meiner Mouse ohne die Pads, war sie auf dem Mousepad sehr laut, so dass es schon störte. Mit den Pads ist das Ergebnis viel besser. Die Maus ist fast nicht mehr hörbar bei Bewegung und gleitet wunderbar leicht. So lässt die Mouse-Bedienung keine Wünsche offen, alles sehr präzise.

Auf der Rückseite findet man eine recht dicke Gummischicht, die dafür sorgt, dass sich das Pad kein Stück auf dem Tisch beweget und zusätzlich scheint es auch noch die Geräusche vom Tisch zu entkoppeln. Außerdem gibt es eine kleine Aussparung mit der man das Pad auch an die Wand hängen kann. Dies ist aber wohl eher was für die Modelle mit Aufdruck, die alugraphics ebenfalls im Angebot hat.

Zu kaufen gibt es das flexpad direkt bei alugraphics oder bei Amazon für etwa 30 €. Das ganze gibt es übrigens mit verschieden Motiven und Farben.

Fotos

Bewertung

gut +
Schönes Material, super Oberfläche. Die Mouse gleitet sehr präzise darauf. Wenn es noch 10 € günstiger wäre, wäre es perfekt. Besonders für Spieler lohnt es sich das Geld auszugeben.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

43 Comments

  1. Fand bisher solche Mousepads nicht wirklich gut. Du hast ja schon angemerkt, dass ohne die mitgelieferten Glidetapes man eher ein lautes kratzendes Geräusch hat, was der Lebenszeit der Maus bestimmt auch nicht zugute kommt.

    Die Leute von alugraphics scheinen hier jedoch mal mitgedacht zu haben. Mit den mitgelieferten Glidetapes wäre das Mousepad eine wunderschöne alternative zu den ganzen billigen 0-8-15 Stoffpads. Und durch seine Bauweise aus Aluminium passt es wunderbar zu allen Produkten aus dem aktuellem Apple Sortiment.

    Sehr schickes Teil kann man da nur sagen!

  2. Die von euch angesprochene Geräuschminimierung ist für mich ein sehr wichtiger Punkt. Ich sitze oft mit anderen Personen in einem Raum und möchte diese Leute (und mich selbst natürlich auch nicht) nicht stören.

    Auch die dicke Gummischicht ist ein echter Kaufgrund, hatte schon so viele Mauspads die irgendwann anfingen zu rutschen und würde deshalb dieses Modell gern mal testen.

    Toller Testbericht und aufschlussreiche Fotos :D

    1. Mir reicht es. Liegt aber vielleicht auch dran wie man die Mausgeschwindigkeit einstellt. alugraphics hat aber auch größere Mousepads, die extra für Spieler gemacht sind – die gamerPRO.

  3. ich fand solche mousepads schon immer ziemlich schick!

    Außerdem passte es – designmäßig gesehen – ziemlich gut zu den ganzen Unibody-Macbooks und den iMac’s!

    wobei ich den Preis mit ca 40€ schon ganz schön happig finde für ein mousepad!

  4. Gut, der Preis von 40€ ist schon ziemlich happig für ein Stück Aluminium mit ein wenig Gummi. Aber eigentlich sind wir diese Preise ja schon aus dem Hause Apple gewohnt :D
    Aber in Anbetracht der anscheinend sehr guten Verarbeitungsqualität sowie der sehr stylisch gemachten Verpackung finde ich den Preis nicht mehr ganz so frech, wie man erst annimmt.

    1. Die Geräusche gehen weg, wenn man die mitgelieferten Mausglider benützt!
      Die dämmen das Kratzgeräusch und verbessern noch zusätzlich die Gleiteigenschaften.
      Der Nager flutscht so nur drüber wie eine heisse klinge durch Butter.
      Sind aber von der Form noch nicht für alle Mäuse geeignet.

  5. Was mich noch interessieren würde, wie die mitgelieferten Gleitpads im Langzeittest abschneiden. Also, wie stark diese mit der Zeit verschleißen bzw. ob Sie evtl. sogar irgendwelche Rückstände auf dem Mauspad hinterlassen.

    Gibt da evtl. schon Erfahrungen?

    1. Also ich habe diese Glider auf meiner Logitech G5 nun schon bereits seit über einem jahr und da hat sich noch nichts verändert oder verschlechtert.
      Da 6 mitgeliefert werden könnten allenfalls 2 ausgetauscht werden.
      Es setzt sich von Zeit zu Zeit ein *Gewuschel* aus Haaren und Staub an, aber dies kann ohne Probleme gereinigt werden.
      Und an der Pad Oberfläche passiert da auch nichts, da diese kaum Angriffsfläche bietet.
      Und auch dies kann sehr gut gereinigt werden, falls mal der Kaffe, oder das Bierchen ausleert.

    1. macht nix :D

      wer als normaluser benutzt noch ein mousepad? ist doch voll 1999 oder nich? Bei Gamers kann ich es verstehen aber andere Leute? mh.. glaube nich!

    2. Also ich nutze seit Jahren immer eines. Vorher ein Zeit lang nicht, aber jetzt möchte ich es nicht mehr missen und seit dem alugraphics erst recht nicht mehr. Das Arbeiten ist entspannter und es ist sehr angenehm fürs Handgelenk.

  6. @ Danny also ich kann ohne Mauspad absolut nicht arbeiten. Diese ständige Kratzgeräusch, was die Maus von sich gibt, wenn Sie ohne Mauspad verwende, ist einfach nicht mehr schön. Ich verwende eine Logitech G500 mit einem Stoffpad, eigentlich eine sehr schöne Kombination. Aber bei weitem nicht so schick wie dieses schöne Alupad!

  7. Nun, bisher hatte ich mit Mauspads immer so meine Probleme.
    Meine Razor am Mac springt sogar an best. Padstellen einfach an den Rand, sowas is echt ärgerlich.
    Wie schauts da mit dem Alupad aus? Bisher Probleme beim Maustest gehabt?

    1. Der Maus verkratzt man da nichts, darfst natürlich nicht mit Messer oder Schere rübergehen. Außerdem bekommt man 10 Jahre Garantie auf die Oberfläche.

  8. Wow das sieht ja mal echt fein aus.

    Habe selber lange kein Mouspad mehr gehabt weil die mir oft auch zu klein waren und wenn ich mal den ganzen Schreibtisch brauche muss ich sonst auch das Pad wegpacken und so.
    Die üblichen Plastik Pad sehen auch doof aus.

    Gefällt mir echt gut.

  9. @Jan, du hast nicht zufällig eine Magic Mouse, mit der du das Mauspad testen kannst oder?

    Mich würde interessieren, wie die sich verhält, bzw. wie man mit Ihr arbeiten kann, wenn die Maus so gut auf dem Pad gleitet (z.B. bei den Swipe-Gesten).

  10. Hab seit neuem die Magic Mouse, aber auf Windows installiert (Treiber ist da noch nicht bene, Scroll wird nicht supportet) und die maus nagt ideal auf dem Alupad.
    Das leichte Kratzen der *Kufen* habe ich auch mit den Glider von alugraphics (selber noch zugeschnitten) weggebracht und trotz der erhöhten Position funzt es einwandfrei.
    Hab von alugraphics Info, dass die an X-Tra Glider für diese maus sind.

  11. Ich habe ja eine Razer eXactMat und bin an sich zufrieden damit. Ich habe gerade geguggt – die ist 265×330 und müsste nicht kleiner sein… ob 200×200 wirklich reichen möchte ich fast bezweifeln? Es nimmt dafür natürlich weniger Platz auf dem Schreibtisch weg.

  12. Also ich habe hier momentan ein Everglide Titan Stoff Mauspad, was eigentlich sehr groß ist. Nach 3 Wochen Benutzung habe ich es dann aber auf die Hälfte der Größe gestutzt, da mir sonst die Maus einfach zu weit von der Tastatur entfernt war. Eigentlich bin ich ja relativ zufrieden mit dem Ding, jedoch passt es halt rein optisch absolut nicht zu meinem Mac-Equipment.

  13. Ich frage mich, ob es auf Dauer nicht etwas “kalt” wird?!
    Wenn ich mir vorstelle, dass der Handballen ständig auf einer Aluplatte liegt… wird das nicht unangenehm bei längerer Nutzung?

  14. @Max: So ein Macbook Pro ist ja auch aus Aluminium. Ist vielleicht anfänglich kurz kalt, aber passt sich dann schon der Körpertemperatur an. Besondern spannend ist das immer, wenn das Macbook abends in einem sehr kalten Raum stand und man es sich morgens direkt nach dem Aufstehen schnappt und aufn Schoß stellt ^^

    1. Im MBP arbeitet aber auch ein Core2Duo und direkt unter der Handauflage ist eine Festplatte.
      Ich glaube kaum, dass das Alupad auch ne CPU als Heizung integriert hat ;) (Wäre aber eine neue Idee: Per USB beheizbare Alupads…)

      Aber Jan hat ja geschrieben, dass sich das Alu trotzdem recht schnell erwärmt und nicht unangenehm ist. Vielleicht ist es also wirklich gutes Design UND gute Funktionalität :)

  15. “Mousepad, Wandgrafik, Tischset – bestimmen Sie selbst die Anwendung für Ihr flexpad®”
    quelle: http://www.alugraphics.de

    :D find ich ja auch prima zu was man das ding noch einsetzten kann. Vllt kann ich auch meine blumenkübel draufstellen…aber das wären mir die 40€ nicht wert ;) dann doch eher als mousepad.

  16. Ich glaube alugraphics hat bei diesem Spruch einfach versucht mit der Vielseitigkeit Ihres Pads zu werben. Es reicht wohl nicht mehr Produkt als das zu verkaufen, was es in wirklich ist -> ein einfaches Mauspad, dass in einem schicken Aluminiumkleid daher kommt.

    1. HAbe schon vorher mein Kommentar geschrieben doch. Das war nur Scherz :-). Natürlich gefällt mir und finde sehr Praktish und passt zu meinen iMac 27″ Perfect!

  17. Normalerweise bin ich kein Freund von Mauspads. An meinem MBP arbeite ich sogar stets ohne Maus. Kürzlich habe ich allerdings Windows 7 via Bootcamp installiert. Blöderweise geht da der Rechtsklick nicht, so dass ich doch eine Maus rauskramen musste. Da ich einen Glastisch habe, musste auch ein Mauspad her. Die sind allesamt nicht so hübsch. Das Aluteil würde passen, wie die Faust auf’s Auge!

  18. Bis jetzt fehlt mir eigentlich nur ein richtiges Mousepad für meine Maus. Wenn das dann auch noch in einem solch schicken Design ist, kann man doch echt nicht mehr viel sagen… :)

    Gruß,
    Dennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.