Search and Hit Enter

Apple Smart Cover umfärben

Smart-Cover-umfärben-1

Wie schon in meinem Smart Cover Bericht beschrieben wollte ich meines noch ein bisschen pimpen. Heißt dunkler Färben und auf Vintage-Look bringen. Dies habe ich nun getan. Die Fotos und eine kleine Beschreibung möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Marvin hat übrigens die selbe Aktion gemacht und wird sein Ergebnis auch auf seinem Blog vorstellen.

Das ganze war übrigens ursprünglich nicht meine Idee sondern die von Simeon.

Smart-Cover-umfärben-2

Als erstes macht man einen starken Kaffee. Ich habe dafür frisch gemahlenen Kaffee in der French Press aufgegossen und lange ziehen lassen. Nebenbei bemerkt – French Press schmeckt übrigens top. Ich habe gleich auch noch einen Tee gemacht. Die Sorte ist eigentlich egal, geht eher um die Farbe und das Material. Sucht euch also eine Teesorte, die euch dahingehend zusagt.

Ich habe mir für die Behandlung des Smartcovers eine Zeitung untergelegt und unter den Rand des SmartCovers noch Wattepads. So konnte die überschüssige Flüssigkeit in die Wattepads eindringen und floss nicht an die Unterseite.

Smart-Cover-umfärben-13

Erste Schritt ist keine Angst zu haben und das Smart Cover gut mit dem Kaffee einzupinseln. Ein bisschen warten und nochmals drüber.

Smart-Cover-umfärben-16

Danach habe ich den Teebeutel ausgedrückt und habe das Smart Cover damit eingetupft. Nachdem es halb eingezogen war, habe ich den Teebeute noch mit Kraft eingerieben. Dabei geht der Beutel kaputt und man kann die Teebestandteile, die bei mir schön grob waren, nochmals ordentlich einreiben. So wird die glatte Lederstruktur aufgeraut . Sieht schon nicht schlecht aus. Erstmal ein bisschen einziehen lassen. Ich habe dabei die Teebestandteile einfach drauf gelassen. Als es halbwegs trocken ware, habe ich die groben Bestandteile entfernt.

Smart-Cover-umfärben-27

Nun nochmals mit Kaffee einpinseln und dann mit grob gemahlenen Kaffee einreiben. Ruhig mit ordentlich Kraft. Danach war es mir noch nicht dunkel genug und ich habe es auch noch mit sehr feinem Kaffee eingerieben und anschließend habe ich das ganze mit ein bisschen Wasser besprüht. So konnte das ungleichmäßig aufgetragene Kaffeepulver eine schöne ungleichmäßige Färbung hervorbringen. Dies habe ich fast komplett trocknen lassen. Das noch leicht feuchte und daher dunklere Zwischenergebnis seht ihr hier.

Smart-Cover-umfärben-31

Smart-Cover-umfärben-35

Nachdem mir das Smart Cover am zweiten Tag noch nicht dunkel genug war. Habe ich nochmals Kaffee gemacht und diesen auf dem Herd zu einem Sirup eingekocht. War fast richtig schwarz. Dies habe ich mit ein bisschen Angst und Bange auf das Smart Cover gepinselt, einwirken lassen, noch mit dem Kaffeesatz einpinseln, ebenfalls einwirken lassen und dann nochmals mit grob gemahlenem Kaffeepulver eingerieben.

Smart-Cover-umfärben-36

Alles einen Tag trocknen lassen und das Ergebnis ist super!

Hab ich gut gemacht :D

16 Comments

  1. Da hast du dir echt viel Mühe gegeben und das Ergebnis ist wirklich beeindruckend. Was mich allerdings interessieren würde ist wie es jetzt von innen aussieht, ob du es mit den Wattepads tatsächlich optimal vor Kaffee und Tee schützen konntest.

  2. Sieht echt super aus, jetzt muss ich nur schauen wo ich mir nur so einen Cafe shoppen kann :) Hab daheim nur Dolce Gusto Kapseln. Au jedenfall besser als vorher !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.