Kategorien
Apple

Artwizz SeeJacket Alu für iPhone 5

Artwizz war nach dem iPhone 5 Release einer der ersten Hersteller von dem ich passendes Zubehör gesehen habe. Sie haben direkt eine ganze Reihe ihrer iPhone 4 Hüllen aktualisiert und auch ganz neue Produkte vorgestellt. Das SeeJacket Alu ist eine der Hüllen, die es vorher schon für das iPhone 4/4S gab, und jetzt für das iPhone 5 aktualisiert wurde. Das Case besteht aus zwei Teilen. Einer dünnen Silikonhülle und einer dünnen Aluhülle, die wiederum auf die Silikonhülle kommt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Einsetzen des iPhone geht sehr leicht von der Hand. Das Silikon-Inlett verhindert, dass iPhone und Alucase sich berühren, was garantiert zu Kratzern führen würde. Außerdem bedeckt es die Lautstärketasten an der Seite. Das Design ist schön schlicht, was mir sehr zusagt. Das iPhone ist ordentlich vor Kratzern und leichten Stürzen geschützt. Man kann das iPhone mit der Hülle auch auf die Displayseite legen, da das Silikon-Inlett ein bisschen hochsteht und das Display so nicht mehr aufliegt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Doch leider gibt es auch Kritikpunkte. Die Silikon-Hülle ist an den freiliegenden Stellen ein Fusselmagnet. Dies ist noch nicht so schlimm, da es auch sehr leicht zu reinigen ist. Der viel größere Kritikpunkt ist der verschlechterte Empfang. Hat man ohne das SeeJacket Alu noch zwei Balken Empfangsstärke, so steht man mit Hülle ohne Empfang da. Dies gilt sowohl für Mobilfunk als auch für Wifi. An den Stellen, wo man dennoch Empfang hat, fällt die Geschwindigkeit und der Stromverbrauch des iPhones steigt. Metall schirmt einfach zu stark ab, wenn man es so flächig einsetzt.

Fotos

Shopping

Kaufen könnt ihr die Artwizz SeeJacket Alu für etwa 25 € bei Amazon.

Bewertung

ausreichend
Die Hülle ist schick und bietet guten Schutz. Sie erfüllt dahingehend also ihre Funktion als Hülle. Doch die starke Einschränkung des Empfangs wiederum ist etwas, auf das der Hersteller achten und dies auch testen sollte. Da macht man sich keine Freunde bei seinen Kunden. Daher kommt es zur starken Abwertung.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

Von Jan Kampling

Ich bin der Betreiber dieses kleinen Gadget-Tagebuchs. Tagsüber findet man mich als Medienfachwirt und Mediendesigner arbeitend hinter einem Berg von Displays. Der NerdCave ist mein Rückzugsort.