AUKEY Mini Quadcopter

Drohnen sind heutzutage in unterschiedlichen Formen erhältlich. Diese, nicht immer kleinen, ferngesteuerten Spielzeuge für Jung und Alt erobern den Markt fahrend und fliegend. Für Einsteiger in die fliegende Welt der Drohnen ist meist ein Start mit kleinem Quadcopter der richtige Weg. Aukey hat eine passende Drohne dazu veröffentlicht – den Mini Quadcopter. Als Neueinsteiger wollte ich testen, ob der kleine Flieger für mich geeignet ist.

Do what I say!

Ferngesteuerte Geräte haben mich bereits in Kindheitstagen fasziniert. Damals gehörte mir ein Jeep, mit dem ich im Sommer viel Spaß hatte. Den Winter überlebte das Gefährt zu meinem Bedauern leider nicht, stattdessen musste ich zum ersten Mal in meinem Leben feststellen, dass Batterien auslaufen können. In heutigen Zeiten von Akkus passiert das hoffentlich nicht mehr so leicht und so habe ich zu dem AUKEY Mini Quadcopter gegriffen, um zu sehen, ob die Welt der fliegenden Drohnen auch meine Welt ist.

Aukey Quadcopter Upside

Der AUKEY Mini Quadcopter kommt als Quadcopter daher und neben der Drohne findet man noch die Fernbedienung, ein USB-Ladekabel sowie ein Satz Austauschflügel in der Verpackung. Der AUKEY Mini Quadcopter misst 4 × 4 × 2,2 cm was die Steuerung im Gegensatz zu den großen Modellen doch sehr vereinfacht, gleichzeitig ist sie jedoch auch eher für den Innenbereich prädestiniert. Kurzum, durch die Größe ist eine Stabilität ab leichtem Wind eher weniger gegeben. Das Büro bot sich somit für die ersten Flugminuten mehr als an.

aukey_quadcopter_remote

Ready for Take-Off?

Zur Nutzung wird die Drohne erst einmal mittels des Kabels geladen und die Fernbedienung mit zwei AAA-Batterien bestückt. Das Laden der Drohne geht recht schnell und so meldete die Diode des Ladekabels bereits nach 30 Minuten einen abgeschlossenen Ladevorgang. Der Spaß konnte also losgehen, zumindest fast. Wichtig an dieser Stelle ist zuerst die Kalibrierung, für die man die Drohne auf einen ebenen Untergrund stellt und verschiedene Hebelbewegungen an der Fernbedienung durchführt. Das klappt soweit alles problemlos und dem ersten Start steht nichts mehr im Wege.

aukey_quadcopter_switch

Zu meinem Glück war mir die Steuerung eines Quadcopters in dieser Größe nicht unbekannt. Im Büro fliegen bereits einige dieser Bauweise und Größe durch die Lüfte und so wollte ich mich natürlich schnell anschließen. Entgegen meiner bisherigen Erfahrungen handelt es sich jedoch beim AUKEY Mini Quadcopter um ein vollkommen neues Steuerungsgefühl für mich. Die Motoren der Drohne werden zuerst einmal mit einer Stickbewegung aktiviert, wonach sich das Gerät dann in die Lüfte begeben kann. Wenn sie richtig kalibriert ist, hält sie dabei sogar die Position weitestgehend und variiert nur in der Höhe.

Bisher waren mir andauernde Korrekturen der Position und Richtung meiner Kollegen bekannt – jedoch nicht hier. Die Höhe wird sauber mit dem linken Stick variiert während man mit dem rechten Stick die Richtung vorgibt. Hinzu kommt noch die Möglichkeit die Schnelligkeit der Richtungswechsel in 3 Stufen anzupassen. So gelingen jedem Anfänger auch schnell tolle Flugmanöver. Anhand der Dioden, die sich an jedem Rotormotor befinden, lässt sich dabei immer ablesen, wo vorn und wo hinten ist, damit der Flug nicht plötzlich an einer Wand endet. Ansonsten blieb mir pro Ladevorgang ca. 10 Minuten Flugzeit bis der Akku schwächelte. Eine sehr gute Leistung in Vergleich zu Drohnen ähnlicher Form bzw. Größe.

Aukey Quadcopter Side

Kunststücke

Natürlich hat die kleine Drohne auch eigene Manöver direkt im Repertoire und so lassen sich Loopings sowohl vor- als auch rückwärts durchführen. Aber auch Rollen zu beiden Seiten sind möglich. Ein simpler Druck auf den Richtungsstick sowie die Wahl der Richtung und schon dreht sich der Copter und steht danach wieder an seinem Platz.

Aukey Quadcopter Size

Pilotenschein?

Der AUKEY Mini Quadcopter ist ein schönes Spielzeug, mit dem sowohl Jung als Alt seinen Spaß haben kann. Die Steuerung ist für Einsteiger sehr gut geeignet und die Robustheit des Modells verzeiht auch mal härtere Kontakte mit Wand oder Boden. Für den Preis bekommt man ein schönen Einblick in die Welt der Mini-Drohnen und so kann ich den AUKEY Mini Quadcopter nur jedem wärmstens ans Herz legen.

Den AUKEY Mini Quadcopter gibt es bei Amazon für ca. 30€ zu kaufen.

Was haltet Ihr von Drohnen? Habt Ihr Interesse oder besitzt Ihr schon eine?

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters.
Informationen zu ethischen Grundsätzen.