Search and Hit Enter

Aviator Ultimate Slim Wallet

Ich bin eigentlich ein Kind der Generation Bargeld und ein Portemonnaie war mein Leben lang ein ständiger Begleiter. Und so manches Mal habe ich unbequem gesessen, weil ich meine riesige, unförmige Geldbörse mit Belegen, Münzen und Erinnerungsstücken gefüllt und in der hinteren Hosentasche getragen habe. Aber eigentlich habe ich mir immer etwas leichtes, kleines und praktisches Gagdet für Karten und Geld gewünscht. Das in Deutschland designte und hergestellte Aviator Ultimate Slim Wallet verspricht genau das Richtige dafür zu sein.

Das Aviator Ultimate Slim Wallet ist ein leichte und kompakte Geldbörse aus hochwertigen Materialien, nach Wunsch mit einem Cover aus Aluminium in einer von fünf wählbaren Farben oder auch als ultraleichtes Modell aus Carbon. Durch ein selbst anpassbares elastisches Band kann man zwischen einer bis 20 Karten in EC-Karten-Größe verstauen. Hierfür muss man mit einem mitgelieferten Torx-Schraubendreher die Platte vom Schnellzugriff lösen und kann dann die Halterung des Bandes in eine von drei Einkerbungen versenken. Hieraus ergeben sich die empfohlenen Varianten zwischen etwa 1-7, 4-11 und 7-20 Karten. Es lassen sich aber auch bei der kleinsten Einstellung deutlich mehr Karten verstauen, was aber die Entnahme und das Verstauen auch deutlich erschwert. Die Innenseite ist beschichtet um Beschädigungen an Chips und Magnetstreifen zu verhindern.

Die Benutzung ist simpel und intuitiv. Durch einen Freiraum im oberen Deckel kann man die Karten einfach mit dem Daumen heraus schieben und gegebenenfalls wie ein Kartenspiel auffächern. So kommt man in Windeseile an seine benötige Karte oder den Ausweis. Geldscheine lassen sich zusammengefaltet einwandfrei und sicher hinter dem Band befestigen. Wer nicht unbedingt Münzen lose in die Hosentasche werfen möchte, kann gegen Aufpreis auch eins von drei unterschiedlichen Münzfächern dazu erwerben. Slim ist 2,9 mm flach und für alle Euro Münzen geeignet, Regular ist mit 3,6 mm auch für dickere Münzen wie aus Großbritannien geeignet, Double ist mit 5,2 mm schon sehr dick, aber es lassen sich zwei Münzen übereinander stapeln oder manche USB-Sticks verstauen.

Die Länge beträgt nur 8,5 cm, die Breite liegt bei 5,4 cm. Die Version aus eloxiertem Aluminium, das auch im Flugzeugbau verwendet wird, wiegt in der Basic-Version lediglich 43g und ist damit wirklich angenehm leicht. Die Kanten sind sauber entgratet und das Slim Wallet hat eine angenehme Haptik. Lediglich weiche Kunststoffteile wie manche Hüllen von Smartphones verlieren gelegentlich gegen die stabile Alu-Hülle und tragen eventuell Kratzer davon. Greift man zur edlen, äußerst hochwertigen und extrem leichten Carbon-Variante mit einem Gesamtgewicht von 23g gibt es wirklich nichts mehr zu beanstanden. Auch die Verwendung der weiteren Materialien Edelstahl A2, Federstahl, schwarzes Acrylglas, Polyester und Elastan wirken absolut makellos. Besonders gut hat mir gefallen, dass ein integrierter RFID-Blocker einen unbemerkten Zugriff auf die Daten verhindert.

Das Aviator Ultimate Slim Wallet in Aluminium kostet 59,90€ in den Farben Gunmetal, Pure Silver, Obsidian Black und Saphir Blue, gegen 5,00€ Aufpreis erhält man die kleine Geldbörse auch in Imola Red. Das optionale Kleingeldfach kostet in Slim 19,90€, Regular 24,90€ und Double 29,90€. Wer zusätzlich noch einen Cash-Clip für das Band möchte, kann nochmal 13,90€ investieren. Wer zum Aviator Ultimate Slim Wallet in Carbon greift, der muss schon 99,90€ zahlen. Wem hierbei nicht eine der normalen Varianten als Kleingeldfach reicht und zu schwer ist, kann auch hier zur Größe Slim in Carbon greifen, dafür werden nochmal 59,90€ fällig. Allerdings gibt es auf sämtliche Carbon-Teile auch eine lebenslange Garantie.

Ich durfte jetzt mehrere Wochen das Aviator Ultimate Slim Wallet sowohl in Aluminium als auch in Carbon ausprobieren. Beide sind hervorragend verarbeitet, passgenau und wirklich hochwertig. Die Variante aus Aluminium ist wirklich cool und leicht, aber wer einmal das Modell aus Carbon in den Händen hatte, kommt davon wahrscheinlich nicht mehr los. Das Aviator Ultimate Slim Wallet Carbon sieht fantastisch aus, fühlt sich umwerfend an und ist atemberaubend leicht, es ist mein absoluter Daily Driver und mein altes Portemonnaie habe ich tatsächlich in den Müll geschmissen. Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.