Gesellschaftsspiele

Bang! The Dice Game – Old Saloon Erweiterung

Quickpick

Bereits vor einiger Zeit ist die Erweiterung von Bang! The Dice Game – Old Saloon erschienen. Wie bereits im Test des Grundspiels angekündigt folgt nun der Testbericht. Lohnt sich ein Kauf? Macht es das Spiel wirklich besser? Oder verkompliziert der alte Saloon das gute Grundspiel eigentlich nur?

Inhalt von Old Saloon

  • 2 Saloon-Würfel in leicht anderer Farbe, um sie vom Grundspiel unterscheiden zu können.
  • 22 Karten:
    • 8 neue Charaktere
    • 9 Spezial-Rollen
    • 1 Besondere Rolle "Gesetzloser Geist"
    • 1 Geist
    • 3 neue Übersichtskarten
  • 7 Geistmarker
  • 1 Marker "Pfeil des Häuptlings"
  • 4 neue Patronenmarker
  • 1 Spielregel

5 neue Modul

Old Saloon erweitert das Grundspiel um 5 neue Module, die in unterschiedlicher Kombination ins Spiel aufgenommen werden können. Ich persönlich habe meistens nur einige der Module ausgewählt, da das Spiel ansonsten ganz schön komplex und zum Teil verwirrend wird. Anschließend findet ihr eine Übersicht der einzelnen Module:

Modul 1: Das Großmaul und der Feigling

Dies sind die zwei neuen Saloon Würfel. Vor jedem Zug kann der Spieler entscheiden einen der Standardwürfel gegen einen der beiden Saloonwürfel auszutauschen. Diese Würfel bieten einem einige Vorteile, zum Beispiel doppelten Schaden oder doppeltes Leben. Allerdings auch einige Risiken, wie die Patrone, bei der man sofort einen Lebenspunkt verliert.

Modul 2: Der Pfeil des Häuptlings

Dieser Pfeil wird zu beginn des Spiels in den Pfeilvorrat gelegt. Jeder Spieler kann ihn sich bei einem gewürfelten Pfeil aus dem Vorrat nehmen. Dieser Pfeil verursacht bei einem Indianerangriff jedoch doppelten Schaden, es sei denn man hat die meisten Pfeile. Dann erleidet man gar keinen Schaden.

Modul 3: Spezial-Rollen

Bei diesem Modul erhält man zu Beginn eine Rollenkarte mit einem positiven zusätzlichen Effekt. Um diesen Effekt einmalig zu nutzen, muss man die Karte zum angegebenen Zeitpunkt aufdecken. Zum Beispiel: Decke diese Karte zu Beginn deines Zuges auf: Tausche die Pfeile von 2 beliebigen Spielern aus.

Modul 4: Die neuen Charaktere

In Old Saloon gibt es 8 neue Charaktere, die speziell auf die neuen Module abgestimmt sind und hier Vorteile bringen.

Modul 5: Der Geist

Dieses Modul kann nur ab 5 Spielern aufwärts verwendet werden. Der erste Spieler einer Partie der stirbt, wird zum Geist. Je nach Spieleranzahl unterstützt er dann entweder die Banditen oder den Sheriff als Hilfssheriff. In seinem Zug würfelt er dann zwei Basiswürfel und weißt eines der Symbole einem beliebigen Spieler zu. Dieser muss dann zu beginn seines Zuges einen der Würfel au das entsprechende Symbol drehen.

Fazit

Ich bin Grundsätzlich ein großer Fan von Erweiterungen. In diesem Fall bin ich hin- und hergerissen. Einerseits gibt es einige Module, die das Spiel Sinnvoll erweitern, andererseits muss man die Module sehr dosiert einsetzen, da sie das Spiel sonst überfrachten und man sich vor jedem Zug fragt, was man nun sinnvollerweise als erstes macht. Dann kann man jedoch auch einfach direkt zum deutlich komplexeren Bang! greifen. Wem Bang! The Dice Game mit der Zeit zu langweilig geworden ist, der sollte bei Old Saloon zugreifen. Alle anderen sollten sich vielleicht besser am Grundspiel erfreuen.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

Meine Große Leidenschaft sind Spiele aller Art. Ich spiele mit Vorliebe Gesellschaftsspiele, zocke auf Konsolen oder am PC, im Sommer auch gerne Funsport in Münsters Parks. Neben dem Spielen bin ich auch passionierter Hobbyfotograf mit einem Faible für schöne Landschaften.