BigBen Design VR Stand

PlaystationVR ist in aller Munde und auch ich gehörte zu den Glücklichen, die (fast) zum Releaseday die Brille in den Händen halten bzw. aufsetzen durfte. Doch was dann? Was mach ich mit der Brille, wenn ich sie nicht auf dem Kopf habe, sondern lieber altmodisch ein Spiel spielen möchte? Teure Hardware braucht natürlich einen Platz, an dem sie gut aufgehoben ist. Natürlich könnte sie zurück in den Karton, aber wer möchte schon jedes Mal alles wieder soweit verstauen? Also musste natürlich ein Ständer, auf dem die PlaystationVR thronen kann, her. BigBen hat mit dem Playstation VR Design Stand einen von Sony offiziell lizensierten Ständer veröffentlicht, der die Aufbewahrungsprobleme endlich lösen soll.

BigBen Design VR Stand
Brille auf!

Nicht nur Ständer sondern Möbel?

Was als erstes beim Design Stand auffällt ist das titelgebende Aussehen. Es sieht aus wie ein Designerstück, die geschwungenen Linien und das schlichte Schwarz in Kombination mit dem Aluminium lassen den Ständer sehr modern erscheinen und so fügt er sich auch sehr gut in unser Wohnzimmer daheim ein. Der BigBen PlaystationVR Design Stand besteht hauptsächlich aus Plastik, das recht stabil anmutet. Ich hatte diesbzgl. also keine Sorgen, meine Brille dort aufzulegen. Der Ring, der die Brille hält besteht aus angerautem Aluminium, der am Rand sogar etwas scharfkantig ist, was mir etwas Sorgen bereitet. Man sollte die Brille immer mit einer gewissen Sorgfalt auflegen bzw. einspannen, damit das Aluminium nicht die Displays berührt und so unschöne Kratzer hinterlässt. Da hätte man vielleicht eher auf weichen Stoff, vielleicht sogar eine kleine Polsterung gesetzt, um die Brille optimal zu schützen.

Licht an!

Im Boden des Ständers befindet sich ein Batteriefach, welches die im Lieferumfang enthaltenen 3 AAA-Batterien hinter einem geschraubten Deckel fasst. Mittels Kippschalter an der Seite wird der im Fuß integrierte, blaue LED-Ring zum Leuchten gebracht. Ein nettes, kleines Feature, das den Ständer schön in Szene setzt, jedoch leider auch hier mit Verbesserungspotential. Warum man heutzutage noch Batterien hinter eine Schraubabdeckung setzt ist mir unverständlich, genauso die Entscheidung überhaupt Batterien zu nutzen, zumindest alternativlos. Ein simpler Micro-USB-Anschluss wäre da meiner Meinung nach, zumindest als zusätzliche Möglichkeit, eine bessere Wahl gewesen. Denn wer Wert auf die Beleuchtung legt, möchte nicht immer Batterien, und seien es nur Akkus, wechseln. So hätte man ggf. die PS4 als Stromversorgung nutzen können, so dass die LEDs nur bei aktivierter Playstation aktiv sind. Vielleicht wäre aber auch ein simpler Druckmechanismus eine Option gewesen, bei dem die LED anspringt, sobald die Brille auf dem Ständer liegt, bzw. wenn sie abgenommen wird?
Beigelegt ist noch ein Kabelbinder. Mit diesem kann man das an der PSVR angebrachte Kabel zusammenlegen und auf dem hinteren, geschwungenen Bereich des Ständers ablegen. Tolle Idee und endlich eine Ansage gegen den Kabelsalat, der bei der PlaystationVR nun mal leider überhandnimmt.

Licht und Schatten

Mancher mag sich vielleicht denken, dass ich sehr viel an dem Design Stand zu kritisieren habe, dem ist aber eigentlich nicht so. Grundsätzlich gefällt mir sowohl Design als auch Idee, es bleibt nur leider hinter den Möglichkeiten, die ich für den Startpreis von 30-40€ erwarte, zurück. Das problematische Aluminium hätte mit einfachem Samt oder besser noch mit einem Polster aus der Welt geschafft sein können. Das Licht ist auf den ersten Blick eine tolle Idee und auch der Ein-/Aus-Schalter ist grundsätzlich keine schlechte Option, jedoch kenn ich niemanden, der abends nach der Arbeit auf der Couch sitzt, den Controller in der Hand hält und sich denkt „Ich muss noch einmal aufstehen, damit mein PlaystationVR Stand leuchtet“. Da blieb Potential auf der Strecke.

BigBen Design VR Stand
Licht ein oder aus?

Fazit

Schlussendlich kann ich sagen, dass der BigBen PlaystationVR Design Stand eine gute Möglichkeit ist, die PlaystationVR Brille griffbereit aufzubewahren, gewisse Vorsicht im Umgang vorausgesetzt. Dennoch hätte ich mir für den Preis doch etwas mehr erwartet. Wer einen Ständer für seine VR-Brille sucht kann sich den Design Stand auf jeden Fall einmal anschauen, denn der Markt ist klein und gibt bisher in meinen Augen keine bessere Alternative her.

Den BigBen Design VR Stand gibt es bei Amazon für ca. 40€ zu kaufen.

Wie bewahrt Ihr Eure PSVR-Brille auf? Wie schützt Ihr sie?

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.