Kategorien
Asides Software

Bildoptimierung mit ImageOptim

Seit Version 1.6 von ImageOptim unterstützt dies mozjpeg und hat so meinen Fotoworkflow um einen Schritte reduziert.

Ich habe lange für die Fotos, die ich hier auf dem Blog hochlade, JPEGmini genutzt. Die für den Mac kostenpflichtige Software speichert JPEGs mit einem geändertem Kompressionsverfahren ab und erreicht so geringere Datenraten als die meisten Standardprogramme. Anzeigen und Verarbeiten lassen sich diese JPEG-Dateien wiederum von allen Programmen die JPEG unterstützen. Anschließend habe die JPEGs noch durch ImageOptim gejagt, damit diese nochmals ein paar Prozente kleiner werden indem Exif-Daten und ähnliches entfernt werden.

ImageOptim

Doch seit Version 1.6 von ImageOptim spare ich mir den Extraschritt mit JPEGmini. Denn seit dieser Version unterstützt ImageOptim das Mozilla JPEG Encoder Project (kurz mozjpeg). mozjpeg benutzt ähnlich wie JPEGmini einen anderen Kompressionsalgoritmus. Das Datenvolumen der erstellen JPEGs ist besonders klein und für den Web-Usecase optimiert.

This project’s goal is to reduce the size of JPEG files without reducing quality or compatibility with the vast majority of the world’s deployed decoders. The idea is to reduce transfer times for JPEGs on the Web, thus reducing page load times.

ImageOptim 1

Um mozjpeg mit ImageOptim zu nutzen, muss man bei jedem Start von ImageOptim in die Einstellungen und im Tab Qualität das Kontrollkästchen für Temporarily enable lossy minification setzen. In einer der nächsten Versionen soll die Oberfläche wohl angepasst werden, so dass man mozjpeg leichter und dauerhaft aktivieren kann.

Mein Workflow ist also die JPEGs für den Blog in der entsprechenden Pixelauflösung direkt aus Capture One mit maximaler Qualität zu exportieren und diese dann mit ImageOptim kleiner rechnen zu lassen. Das Ergebnis der Verkleinerung kann sich sehen lassen. ImageOptim ist kostenfrei und Open Source. Ich habe den Donate-Button sehr gerne benutzt.

ImageOptim – better Save For Web
Mozilla Advances JPEG Encoding with mozjpeg 2.0

Von Jan Kampling

Ich bin der Betreiber dieses kleinen Gadget-Tagebuchs. Tagsüber findet man mich als Medienfachwirt und Mediendesigner arbeitend hinter einem Berg von Displays. Der NerdCave ist mein Rückzugsort.