Press Enter / Return um die Suche zu starten.

Deutsche Sprachdatei für Thesis 1.6

Wordpress Thesis deutsche Sprachdatei

Heute mal mit einem Off-Topic Thema. Es geht um die deutsche Übersetzung von Thesis. Thesis ist ein sehr bekanntes Premium Theme für WordPress, was auch hier auf meinem Blog zum Einsatz kommt. Da die altbekannte Übersetzung von Marcel Widmer mit Thesis 1.6 und WordPress 2.9 nicht mehr funktionierte und seit der neuen Thesis Version auch nicht mehr vollständig war, hab ich es kurzentschlossen einfach selbst neu übersetzt.

Update:
Hier findet ihr den Download meiner Übersetzung in der Beta 0.9.4 (2010-03-17), nun auch mit Quelldatei zum selber bearbeiten.
Download: Thesis_de_DE_beta094.zip

Beta deshalb weil sich bestimmt noch Tippfehler und blöde Formulierungen eingeschlichen haben. Daher würde ich euch bitten mir in den Kommentaren oder per Mail diese Fehler und Verbesserungen mitzuteilen. Aus dem selben Grund würde ich euch bitten, dass wenn ihr andere auf den Download hinweißt, immer auf diese Seite zuverweisen, damit auch diese die Möglichkeit haben Kommentare zu geben. Ich werde dann zwischendurch neue Versionen hier zum Download anbieten.

32 Gedanken zu “Deutsche Sprachdatei für Thesis 1.6”

  1. Coole Sache.

    Ich würde die Sprachdatei gerne für meine eigenen Zwecke noch ein wenig editieren. Könntest du sie mir zukommen lassen?

    Welches Programm nutzt du dafür auf dem Mac?

    1. Die offene Datei gibt es natürlich noch, allerdings erst wenn die dicksten Fehler raus sind. Sonst editiert jeder selbst daran herum und die Meldung über die Verbesserungen werden nie zusammengetragen.

    1. Dies ist leider ein Bug in Thesis. Hab es im Thesis Forum schon gepostet. Damit es richtig funktioniert musst du in der content.php Zeile 123:

      Das '% comments' durch '%s comments' ersetzen, dann sollte es gehen.

    2. Hab grade noch mal gecheckt. Das in der content.php ist so schon doch schon richtig gewesen, weil es eine WordPress interne Funktion nutzt. Hab mich geirrt.

      Ich hab die Übersetzung mal angepasst, so bekommt man zwar beim exportieren einen Fehler angezeigt, funktioniert aber trotzdem. Oben ist der neue Download.

  2. @Jan

    Es ist in der Tat ärgerlich, dass die Übersetzung („Localization“) von Thesis seit der Version 1.6 nicht 100% funktioniert, weil es Fehler im Quellcode gibt.

    Ich bin aber nicht sicher, ob Du hier mit Deinem Vorgehen den richtigen Weg gehst. Wie Du selbst festgestellt hast, gibt es in Thesis 1.6 ein paar Bugs, die dazu führen, dass Texte – obwohl vollständig und korrekt in meiner Sprachdatei – eben nicht in Deutsch angezeigt werden.

    Dein Rat, die content.php (und/oder je nachdem andere Thesis-Dateien) im Quellcode anzupassen, ist eine möglich Lösung. Allerdings eine, die einen entscheidenden Nachteil hat: bei der nächsten Version von Thesis werden die Änderungen wieder überschrieben und man muss diese alle wieder nachführen (*).

    Und somit ist ein grosser Vorteil von Thesis dahin: alle persönlichen Anpassungen (Customizings) bleiben aus nahe liegenden Gründen bei einer neuen Version des Themes nur dann erhalten, wenn man
    a) Anpassungen über das custom-Verzeichnis und über Hooks löst
    b) den Quellcode des eigentlichen Themes unverändert lässt.

    (*) Wer sich dennoch für die von Dir vorgeschlagene Lösung entscheidet, dem empfehle ich dringend, seine Änderungen im Quellcode gut zu dokumentieren, damit er sie bei einer neuen Thesis-Version nachführen kann.

    1. wie ich ad schon geschrieben habe, ist die Änderung der content.php nicht notwendig, war ein Fehler von mir.

      Dennoch hat Thesis ein paar Bugs im Backend hinsichtlich der Übersetzung, diese habe ich im Thesis Forum gepostet.

      Hoffe du probierst die Übersetzung auch mal aus und gibt’s vielleicht ein paar Tips.

    2. Der Tipp mit der Dokumentation ist gut.
      Hatte ich bei 1.7 versäumt – aber jetzt bei 1.8 damit begonnen.

      Nur bisher noch nicht alle Stellen wieder gefunden. ;-)

  3. Dass du die po-Datei erst mal nicht rausrückst, kann ich teilweise verstehen. Andererseits ist es ohne sie auch wesentlich schwerer, nach Fehlern zu suchen.

  4. Mein Problem war bisher nicht die Übersetzung an sich, sondern dass Thesis 1.6 oder WordPress die Sprachdatei nicht erkannt und nicht verwendet hat. Wie hast du das denn jetzt hinbekommen?

  5. Hi.
    War schon drauf und dran die Sprachdatei selbst neu zu schreiben. Danke für den Download und da ich noch WP 2.8 nutze läuft es prima.
    Beste Grüße

    1. lol

      Nein das nicht :-) Waren irgendwie 7 einzelne Strings bei denen ich keinen Zusammenhang erkannt habe. Aber läßt sich ja leicht ändern.

      Wünsche oder Anregungen?

    1. zu 1) Im Frontend könnte das passen. Im Backend eher nicht.
      zu 2) Ja ist alles „Du-Form“. Mach aber vielleicht noch eine andere Variante. Kann es demnächst nämlich vielleicht auch brauchen.

  6. danke, hab das sprachenfile installiert, läuft perfekt .. nur habe ich jetzt ein problem
    wenn die suche was findet erscheint auf der resultats-seite eine fehlermeldung ..

    siehe http://www.uhrenspion.de

    ——
    Warning: Illegal offset type in isset or empty in /www/htdocs/w00ac4cb/uhrenspion/wp-includes/pomo/translations.php on line 59

    Catchable fatal error: Object of class WP_Error could not be converted to string in /www/htdocs/w00ac4cb/uhrenspion/wp-includes/l10n.php on line 147

    kann mir jemand von euch da vielleicht weiterhelfen?

    1. Also an meiner Übersetzung kann es eigentlich nicht liegen, da sie hier auf dem Blog funktioniert wie sie soll. Hast du vielleicht irgendein Plugin was mit den Suchergebnissen zusammenhängt aktiviert?

    1. Ja, läuft hier auch auf dem Blog auch. Allerdings muss man seit Thesis 1.8 einige Übersetzungen als Hooks in der custom_functions.php hinterlegen.

    2. Welche denn konkret? Mir ist aufgefallen, dass seit Thesis 1.8 einige Übersetzungen nicht mehr funktionieren (bspw. Sucheergebnis-Seite, etc.)…

      Mit einem Sprachdatei Update ist das nicht behebbar?

    3. Nein, geht nur über die erwähnten Hooks in der custom_function.php. Infos dazu findet man in der Onlinedokumentation von Thesis.

  7. Hi,
    nutze nun auch Thesis und würde mir gerne Deine Sprachdatei laden. Kannst Du mir als Thesis-Beginner kurz erklären, ob ich ich sowohl die .mo als auch die .po Datei hochladen muss? Was ist der Unterschied?

    Und wohin genau muss ich die Sprachdatei laden?

    Danke voab für die Hilfe!
    Armin

    1. Hochladen musst du nur die mo-Datei. Diese enthält die fertige Übersetzung. Die po-Datei ist dafür, falls man etwas an der Übersetzung ändern möchte. Man kann sie zum Beispiel mit Poedit öffnen.

      Zielverzeichnis ist in deinem Thesis-Ordner unter lib -> languages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

kmplng @ Instagram