Kategorien
Videogames

Dungelot: Shattered Lands

Dungelot: Shattered Lands ist bereits der dritte Teil dieser Spielserie. Wer früher gerne Minesweeper gespielt hat, wird an diesem Spiel vermutlich seine wahre Freude haben. Es ist ein kurzweiliges Spiel mit Helden, Monstern, Dungeons und allerlei nützlichem Loot…

Zu Beginn des Abenteuers wählt ihr einen der vier zur Auswahl stehenden Helden aus:

  • Paladin (am Anfang zur Verfügung)
  • Vampire
  • Witch
  • Bard

Mit ihm/ihr bestreitet ihr fortan die Abenteuer in den düsteren vor euch liegenden Dungeons. Euer Ziel ist – ganz heldenlike – das Land zu befreien. Natürlich könnt ihr unterwegs allerlei Loot einsammeln und gegen Gegner kämpfen. Mit der Zeit schaltet ihr neben neuen Dungeons natürlich auch die neuen Helden frei und könnt eure bereits vorhandenen Helden besser ausstatten und aufleveln.

dungelot7-1024x640 dungelot6-1024x640 dungelot5-1024x640 dungelot4-1024x640

Die Dungeons sind max. 5×5 Felder groß und beinhalten allerlei versteckte Überraschungen. Ihr müsst in jedem Dungeon den Schlüssel für den Ausgang finden und könnt nebenbei noch allerlei nützliche Dinge wie Nahrung, Gold, Rüstung und PowerUps finden. Vom gesammelten Gold könnt ihr euch in der Waffenschmiede dann bessere Waffen besorgen, was sehr empfehlenswert ist. Aber aufgepasst: selbstverständlich lauern unter den Bodenplatten nicht nur schöne Dinge. Auch Gegner verstecken sich hier. Von Vogelscheuchen über Fledermäuse bis hin zu schleimigen Monstern, kann man hier alles finden.

Ganz nach dem Minesweeper-Prinzip ist das Spielfeld zufällig bestückt und es ist eine reine Glückssache, was man als nächstes erwischt. Ihr könnt Gegner, die sich euch in den Weg stellen klassisch attackieren, zaubern oder sie, sofern das besser in euern Feldzug passt, auch einfach ignorieren und an ihnen vorbei laufen. Da die Gegner euch von sich aus nicht angreifen, ist es durchaus auch möglich taktisch zu spielen und einfach ohne Kampf den Dungeon zu verlassen.

Die einzelnen Dungeons haben verschiedene Etagen, durch die ihr euch kämpfen müsst. Mit der Zeit bekommen die Dungeons immer mehr Etagen dazu. Wer vor Erreichen des Ausgangs stirbt, der fängt im Dungeon von vorne an und bekommt immer wieder eine erneute Chance auf zufällig ausgestatteten Spielfeldern sein Glück zu versuchen. Insgesamt verliert man aber mit etwas Geschick relativ selten und die Dungeons sind alle gut passierbar.

Manchmal werden euch nach erfolgreichem Durchschreiten der Dungeons Multiple Choice Fragen gestellt oder ihr dürft ein Mini-Spiel spielen. Eine praktische Abwechslung, die ihr gewissenhaft wahrnehmen solltet. Denn auch hier könnt ihr allerhand praktischen Krims Kram gewinnen. Auch hier gilt aber: verlierst du oder handelst unüberlegt, nimmst du unter Umständen Schaden.

dungelot3-1024x640 dungelot2-1024x640 dungelot1-1024x640

Fazit

Das Spiel vom Entwickler tinyBuild ist für iOS erhältlich und ein klassischer Lückenfüller für zwischendurch. Ich persönlich war schnell angefixt. Nachteilig empfand ich die Tatsache, dass das Spiel ausschließlich in englischer Sprache erhältlich ist. Vieles ergibt sich aber durch die Bebilderung oder den Kontext von selbst – für sehr junge Spieler ist das Spiel aber daher vermutlich nicht geeignet.

Grafik und Musik sind so, wie man es erwartet: nichts weltbewegendes, aber absolut in Ordnung. Das kann man schon so machen! Das Spiel ist ingesamt recht umfangreich und bietet einige Stunden Spiel- und Knobelspaß. Insgesamt habt ihr die Möglichkeit euch in drei Umgebungen und mit vier Helden auszutoben. Eine starke Motivation bietet das Levelsystem der Helden, die ihr alle individuell aufleveln könnt. Auch eure Waffen könnt ihr ganz individuell craften und eure Helden mit Spezialanfertigungen ausrüsten.

Das Spiel ist ein modernes Minesweeper und motiviert vor allem durch das Helden-Levelsystem. Die Universalapp hat eine iCloud und GameCenter-Anbindung. Der Kaufpreis liegt aktuell bei fairen  3,99€ – das Spiel hat keine InApp Käufe und ist meiner Meinung nach jeden Cent wert.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

Von Nancy Stickel

Mein Beruf ist die Mediengestaltung, meine Passion ist das Spielen!
Wenn ich nicht gerade mit meiner Hündin die Welt erkunde, beschäftige ich mich liebend gern mit dem Bespielen von Konsolen und dem Entdecken neuer Gadgets und Spiele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.