Search and Hit Enter

Eye-Fi Share Video

Die Eye-Fi Share Video ist eine SDHC Karte mit 4GB Speicherkapazität. Das Besondere an dieser SD-Karte ist, dass sie gleichzeitig eine Wlan-Karte enthält. Und genau dies macht den besonderen Reiz daran aus.

Also, die Karte auspacken und ins Macbook stecken. Los gehts. Die Software ist auf der SD-Karte mit geliefert. Einfach den Eye-Fi Manager ins Programme-Verzeichnis kopieren und starten.

Die Karte will nun eingerichtet werden. Dafür öffnet sich eine Weboberfläche auf dem Webserver von Eye-Fi. Hier legt man sich einen Benutzer an und konfiguriert erstmal den Wlan-Zugangspunkt, auf den die Eye-Fi Karte zugreifen soll. Man kann übrigens bis zu 32 Netzwerke speichern, so dass die Karte auch direkt auf der Arbeit oder bei Bekannten immer funktioniert. Alles recht einfach.

Danach kommt dann der interessante Teil, die Konfiguration der Onlinedienste. Hier kann man wählen zwischen Flickr, Facebook, Picasa, MobileMe YouTube vielen mehr. Geht alles ziemlich einfach und schnell. Außerdem kann man seine Filme und Bilder direkt auf den Mac laden lassen bzw. direkt in iPhoto importieren. Nun ist man mit der Konfiguration fertig und kann fotografieren bzw. filmen. Die Daten werden auf der SD-Karte gespeichert und sobald man in der Reichweite eines bekannten Netzwerkes ist, werden sie zu den konfigurierten Diensten hochgeladen. Die Kamera muss dafür natürlich eingeschaltet sein, sonst hat die SD-Karte ja keinen Strom. Den Ablauf des Setup sieht man auch in meinem kurzen Video.

Zusätzlich kann man sich noch Benachrichtigungsdienst einstellen. So kann man sich E-Mails, Twitter-Nachrichten oder Facebook-Nachrichten schicken lassen sobald ein Upload fertig ist.

Es gibt noch ein paar andere Varianten der Eye-Fi, die teilweise weniger, teilweise mehr Funktionen haben. Eine Übersicht findet man auf der Webseite von Eye-Fi.

Die Eye-Fi Karte funktioniert eigentlich in jeder Kamera, die SDHC Karten nutzen kann. Eine Übersicht gibt es hier. Es gibt einige Kameras, die sogar in der Kamera ein Konfigurationsmenü zur Verfügung stellen, dass es sonst nicht gibt. Die Batterielaufzeit wird dadurch nicht merklich kürzer.

Zu kaufen ist die Karte im Apple Store für 79,95€.

Bewertung

gut
Ich mag die Eye-Fi Karte. Sie ist super einfach zu nutzen und praktisch. Mehr kann man eigentlich gar nicht sagen.

Ich habe das Video übrigens mit der Demo von Screenflow gemacht. Daher hier eine Frage von mir an euch: Interessieren euch solche Videos oder sind sie überflüssig? Falls Sie interessant sind könnte ich die Investition in Screenflow vielleicht einmal überdenken.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

2 Comments

  1. zu deiner frage: ich find die videos (zumindest bei produktvorstellungen) sehr gut. Ich denk desktop-videos sind nicht so nötig, denn in den meisten fällen reichen screenshots. aber so viel „software“ stellst du ja nicht vor, oder?

    also es wäre ganz nett, aber nicht zwingend notwendig und ich würde es auch nicht vermissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.