Kategorien
Asides

FinderPop – kleine feine althergebrachte Erweiterung

Die Webseite des kleinen Mac-Tools FinderPop ist, sagen wir mal, bescheiden und altbacken. Irgendwie treffen diese Eigenschaften auch auf FinderPop selbst zu. FinderPop gibt es schon seit einer Ewigkeit und denn ist es euch noch genauso praktisch wie früher.

Mit FinderPop kann man sich sich auf sehr einfache Weise ein Kontextmenü im Finder erweitern. So lassen sich dann Dateien sehr schnell mit bestimmten Programmen öffnen, beliebte Ordern öffnen oder auch Dateien verschieben.

Den Download finder ihr auf der FinderPop Webseite. Es ist völlig kostenlos und einfach einzurichten.

Morgen zeige ich euch vielleicht noch ein bisschen mehr zu FinderPop.

Der Screencast war noch ein bisschen unrund, aber egal.

Von Jan Kampling

Ich bin der Betreiber dieses kleinen Gadget-Tagebuchs. Tagsüber findet man mich als Medienfachwirt und Mediendesigner arbeitend hinter einem Berg von Displays. Der NerdCave ist mein Rückzugsort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.