Search and Hit Enter

Forza Horizon 3

Auf geht’s zum Mutterland des Dschungelcamps! In Forza Horizon 3 können wir diesmal die offene Welt Australiens mit Motorengebrüll und Drifts erkunden! Uns erwarten Regenwälder, Traumstrände für Surfer, Wüstenregionen und Canyons im Outback und die Skyscraper von Paradise City. All das dürfen wir in über 350 Fahrzeugen auf Xbox One und Windows 10 dank Xbox Play Anywhere mit dem dritten Arcade-Ableger der Forza-Reihe erfahren. Ist Forza Horizon 3 ein neuer Meilenstein oder nur mehr vom Alten?

Forza Horizon 3 Sunset Skyline

Einen ersten Einblick kann man durch die kostenlose Demo für Xbox One und Windows 10 bereits erhaschen. Aber zu viel Zeit zum Anspielen sollte man sich nicht nehmen, wenn der Kaufentschluss bereits gefällt ist. Die Demo beinhaltet den Beginn mit etwa einem Drittel der Karte des Hauptspiels. Der Fortschritt einer Spielsitzung wird weder gespeichert, noch lässt er sich in die Kaufversion übertragen. Was man aber in jedem Fall erfährt, im wahrsten Sinne des Wortes, ist, wie unglaublich gut das Rennspiel zu jedem Zeitpunkt aussieht. Egal ob im gleißenden Sonnenlicht, in sternenklarer Nacht, bei aufkommendem Nebel oder im strömenden Regen, Forza Horizon 3 verschlägt mir den Atem mit der fantastischen Grafik und den Wetter- und Tageswechseln. Mir ist völlig egal, dass gelegentlich das eine oder andere Element eines Rennens wie auf Schienen nach einem Script abläuft, wenn ich dadurch so atemberaubende Zeitlupen-Szenen in einem grandiosen Szenario erleben darf. Auch gewisse Kleinigkeiten übersehe ich vollständig, außer man achtet mit Argusaugen auf den kleinsten Fehler.

Festival Night in Forza Horizon 3

Anders als in den vorherigen Teilen bin ich diesmal nicht bloß ein Fahrer und Teilnehmer am Horizon-Festival, diesmal bin ich der Boss. Nach und nach schalte ich neue Locations frei und eröffne neue Stützpunkte, die mit fortschreitendem Erfolg vergrößert werden wollen und so mehr und mehr Veranstaltungen anbieten. Als Boss fahre ich selbstverständlich auch bei Rennen mit, nehme an Löffellisten teil, rase durch Blitzer oder Blitzerzonen oder rutsche durch die neu hinzugekommenen Drift-Zonen. Aber ich verdiene zu den üblichen Credits, für die ich Fahrzeuge zu meinem Fuhrpark hinzufügen kann, Upgrades oder Lackierungen kaufen kann, zusätzlich Fans. Und je nach Stufe einer bestimmten Anzahl von Fans kann ich Stützpunkte freischalten oder sie upgraden.

Danger Jump in Forza Horizon 3

Aber wie gewohnt werde ich nicht von Anfang an mit allen Features und Möglichkeiten überfordert. Stück für Stück erkunde ich Australien und finde allmählich heraus, welche Abenteuer ich erleben kann. Waghalsige PR-Stunts, Meisterschaften, Gefahrenzonen oder die teilweise besonders tollen Schaurennen werden mir erst im Verlauf meines Fortschrittes präsentiert. Wie im Vorgänger bieten sich mir wieder vier Zonen, diesmal sind es die beschauliche Vorstadt Byron Bay mitsamt des wundervollen Strands am Rand des Regenwalds, das urbane Surfers Paradise mitsamt der Wolkenkratzer, das Weinanbaugebiet Yarra Valley, das landschaftlich etwas an die Landpartien des Vorgängers erinnert, und das gigantische Outback mit allem was das Offroad-Herz begehrt. Allerdings ist die Karte etwa doppelt so groß wie im zweiten Teil der Serie. Alles zusammen motiviert und macht gleichermaßen neugierig. Für reichlich Abwechslung ist mehr als gesorgt.

Outback Buggies in Forza Horizon 3

Ein komplett neues Feature ist übrigens, dass man bei Einzelrennen oder Meisterschaften nicht die vom Spiel vorkonfigurierte Vorgabe erfüllen muss. Dank sogenannter Blaupausen kann man seine eigenen Vorlieben beinahe beliebig zusammenstellen. Tageszeit, Fahrzeugart, Baujahr, Klasse oder sogar Musik kann je nach Angebot ausgesucht und zusammengestellt werden. Auch Blaupausen von Freunden bekommt man vorgeschlagen und kann diese absolvieren. Lediglich der Streckenverlauf kann nicht selbst ausgewählt werden.

Cockpit View in Forza Horizon 3

Die Automesse bietet alles, was dem Autonarr das Glänzen in die Augen zaubert. Zahlreiche Klassen, Jahrgänge, Spezialfahrzeuge und Ausführungen lassen keine Wünsche offen. Für mich, als begeisterten Offroad- und Rallye-Fan, ist besonders die neue Klasse der Buggys eine wahre Freude. Hat man ein Auto doppelt und möchte eines loswerden, kann man es jetzt bei Bedarf im Auktionshaus anbieten. Einziger Wermutstropfen: es gibt keinen einzigen Volkswagen mehr in Forza Horizon 3. Weder Käfer, noch Bully, Golf oder Scirocco ist plötzlich mehr verfügbar. Dass Porsche wahrscheinlich, wie von Forza bereits gewohnt, als DLC zu einem späteren Zeitpunkt kommt, daran habe ich mich bereits gewöhnt, aber ein Rennspiel ohne VW ist für mich dann doch ein wenig seltsam. Ein Grund für die Verbannung der deutschen Automarke ist mir leider nicht bekannt.

Mines Hooning in Forza Horizon 3

Und wenn ich jetzt schon am Jammern bin, dann fällt mir gleich ein weiteres Thema ein, über das ich nicht wirklich glücklich bin. Konnte ich den Schwierigkeitsgrad und die Fähigkeiten der Drivertare in Forza Horizon 3 kontinuierlich erhöhen und hatte zuletzt auch mit den höchsten Einstellungen echte Freude, so wechselt die Schwierigkeit scheinbar zufällig von Strecke zu Strecke. Gerade noch habe ich mich durch das komplette Feld gequält und habe mir mit Müh und Not einen Podiumsplatz erkämpft, fahre ich plötzlich beim nächsten Rennen nach der ersten Runde bereits den Verfolgern auf dem Spitzenplatz davon. So bin ich dauernd am Hoch- und Runterschalten zwischen den Optionen, weil der Schwierigkeitsgrad einfach nicht konstant bleiben will. Ich hoffe, das ändert sich mit den kommenden Updates.

Boat Race in Forza Horizon 3

Allerdings ist der erste Platz am Ende eines Rennens in Forza Horizon 3 nicht alles. Auch wer als Letzter ins Ziel kommt, kann durch Fähigkeitspunkte die selben Belohnungen verdienen wie der Sieger. Besonders im Online-Modus kann man durch diese Komponente seine Kontrahenten auch wunderbar ärgern. Denn wer schön hinter dem Feld entlang driftet und sich aus gefährlichen Rempeleien raushält, arbeitet unübersehbar an einer langen Fähigkeitskette mit hohen Punkten. Ein Crash, bei dem ihr die stilvollen Fahrkünstler richtig erwischt, und all ihre mühevoll erarbeiteten Punkte sind Geschichte. Hier muss man wirklich die Waage finden, wann man die Punkte lieber sichert oder noch an den Fahrkünsten dranbleibt.

Forza Horizon 3 Lambo Dam Road

Online kann man diesmal auch zu viert die gesamte Kampagne durchspielen, wenn man denn jemanden findet, der sich die Zeit nehmen möchte. Alternativ vertreibt man sich die Zeit mit seinen Freunden in den Spielplatzduellen. Neben dem neuen “Capture the Flag” sind auch die Spielmodi “König” und “Infiziert” wieder mit von der Partie und machen einfach unfassbar viel Spaß auf der neuen Karte mit diesmal teilweise deutlich größeren Arealen. Besonders schön diesmal: man kann auch gemeinsam mit seinen Xbox Live Freunden, die am PC spielen, durch Australien brettern.

Forza Horizon 3 Lamborghini on Beach

Forza Horizon 3 schafft es auf fantastische Art vom Vorgänger Gewohntes zu übernehmen, zu verbessern und zu übertreffen. Das Spiel ist einfach grandios. Wer sich im Feierabend entspannen will, ist hier genauso richtig, wie jemand der eine echte Herausforderung sucht. Forza Horizon 3 macht einfach in jedem Moment Spaß. Grafik, Sound und Spielinhalt sind schlicht und einfach perfekt. Wer Autos mag, sich aber noch nie in einem Rennspiel zuhause gefühlt hat, der wird in diesem Spiel seine Erfüllung finden. Forza Horizon 3 gehört meiner Meinung auf jede Xbox One und ist ein absoluter Pflichtkauf. Und auch PC-Spielern empfehle ich tatsächlich uneingeschränkt den Griff zur digitalen Version. Die Download-Version für Xbox One & Windows 10 kostet 69,99 €, wer nur auf der One ohne Xbox Play Anywhere spielen möchte, kann sich die Disc bereits ab 54,99 € bei Amazon schnappen.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.