GEKKOPOD

Mit rund $98.500 wurde der GEKKOPOD – „The World’s Most Flexible Mount“ bis Anfang Juli auf der Plattform Kickstarter unterstützt und das Projekt damit erfolgreich finanziert. Gut 2.770 Unterstützer – weltweit – fanden das Projekt von Zuckerim innovativ genug und investierten. Der Gekkopod ist mittlerweile in Produktion gegangen und unterwegs in die weite Welt. Auch bei uns ist er bereits eingetrudelt…

Was ist der GEKKOPOD?

Der GEKKOPOD ist ein Smartphone- und Kamera-Mount, der sich sämtlichen Umweltgegebenheiten problemlos anpassen kann. Wie ihr im Video sehen könnt, ist er in jeder Gelegenheit der ideale Begleiter für’s perfekte Foto. Egal ob in luftiger Höhe im Baum, am Paddel für’s Stand-Up-Paddling oder am Fahrradlenker: der GEKKOPOD hält euer Gerät ganz sicher fest.

Fünf richtig starke Arme

Das Prinzip ist dabei ganz einfach, denn der Mount hat fünf stabile, aber sehr biegsame Arme. Sie sind aus Gummi und wurden mit Eisen verstärkt. Diese könnt ihr in jede beliebige Form bringen und ineinander „verknoten“. Die Kamera (z.B. die GoPro) bzw. das Smartphone wird dann mittels Adapter mittig oder auf einem der Arme befestigen. Zusätzlich haben die „Hände“ noch kleine Noppen, die für einen besseren Halt sorgen. Eine sehr flexible Sache!

Mach jeden Stock zum Selfie-Stick!

Eine moderne Optik, die ich persönlich sehr ansprechend finde, ist das i-Tüpfelchen. Ich mag die einfache Design-Linie und die bunten Farben. Es gibt den Mount übrigens mittlerweile in drei Farben (lila, grün, schwarz) und einem Camouflage-Muster. Mein persönlicher Favorit jedoch ist die „Glow in the dark“-Variante – schon allein wegen dem kurzen Video hier: düdüdüdündüdüdündüdüüüüüü…

Kamera, Smartphone & GoPro

Der GEKKOPOD wird standardmäßig mit einem Adapter ausgeliefert. Je nach persönlichen Vorlieben entscheidet man sich für einen Adapter und kann die anderen gegebenenfalls später noch nachkaufen. Es gibt einen Adapter für Smartphones, einen für Kameras und einen für die GoPro. Und keine Angst: der GEKKOPOD ist wirklich stark. Vielleicht schafft er es nicht unbedingt eine Spiegelreflexkamera mit großem Objektiv zu halten, aber mit einer herkömmlichen Kompaktkamera dürfte er keine Probleme haben.

Achja… und als Handyhalterung soll das kleine Kerlichen übrigens auch ganz praktisch sein. Aber für mich wäre das eine Verschmähung seiner eigentlichen Talente. Ich habe ihn lieber in meinem Rucksack und auf meinen Touren immer dabei.

Shopping

Das Platzieren des Pods erfordert ein bisschen Übung. Im Grunde sind dem Anwender aber kaum Grenzen gesetzt. Der Pod ist der ideale Begleiter für Menschen, die unterwegs gerne fotografieren! Aktuell kann man den GEKKOPOD am besten beim Hersteller direkt bestellen. Ein Mount kostet dort aktuell $19.90 (ca. 18€) – ein fairer Preis für diesen wirklich praktischen Begleiter.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.