EveryDayCarry Featured Hardware

Honor 9 Global Launch Event

Letzten Dienstag 8:30 Uhr ging es los von Münster mit der Bahn nach Berlin. Honor hat zum großen Launchevent eingeladen. Da ich mir nicht mehr als einen Tag frei nehmen konnte wurde es ein bisschen stressig, dennoch wollte ich es mir nicht nehmen lassen das Gerät und die ganzen netten Kollegen zu sehen.

Vorgestellt wurde das Honor 9, der Light Catcher. Das neue Flagship Smartphone der Huawei-Marke. Bei der Präsentation merkte man recht deutlich auf welche Zielgruppe das Gerät ausgelegt ist: jung (< 30 Jahre), hip, sportlich und fashion-orientiert. Mich sprachen viele der Argumente nicht direkt an und auch nicht unbedingt in der Art und Weise wie sie vorgestellt wurden. Das Event selbst war aber gut organisiert und aufgemacht. Ich glaube vieler der Medienkollegen fragten sich genauso wie ich: Wer ist Rezo?


Mich spricht das Honor 9 eher aufgrund der guten Verarbeitung, des Designs und seiner technischen Spezifikationen an. Das 5.15″ Display ist eingepackt in ein minimalistisches Gehäuse mit 3D Curved Glass, welches mehr oder weniger ohne Kanten daher kommt. Die Kamera bietet ein 20MP+12MP-Dual-Sensor System. 20MP Schwarz/Weiß-Kamera + 12 MP Farbkamera. Die Kamera kann beide Bilder für bessere Details und Farben kombinieren und sorgt auch für einen 2× Hybrid Zoom. Beides muss ich noch ausgiebig mit Instagram Posts ausprobieren. Hört sich aber sehr ähnlich an zum Kamerasystem des Huawei P10. Das Honor 9 ist dank Kirin 960 CPU und 4 bzw. sogar  6 GB RAM super flüssig unterwegs.


Das Synonym Light Catcher für das Honor 9 kommt wohl von der Kombination aus hochwertiger Kamera, die auch im Dunklen gute Ergebnisse liefern soll und dem extravagantem Gehäuse-Design. Das Smartphone ist in drei Farben erhältlich: Sapphire Blue, Midnight Black und Glacier Grey. Alle drei schauen gut aus und haben jeweils ihren eigenen Charme. In der Präsentation wurde lange über das Glasdesign der Rückseite gesprochen, welches das Licht einfängt und tanzen lässt.

Neben dem Honor 9 wurde noch ein neuer Kopfhörer von Monster vorgestellt, der zusammen mit Honor entwickelt wurde – dem Honor x Monster Earphones. Der Preis liegt bei 49 €. Noel Lee, der Monster Chef selbst, hat diesen kurz vorgestellt und auch über das Sounddesign des Honor 9 gesprochen, dass ebenfalls von Monster stammt.

Des Weiteren gab es von Honor noch einen Bluetooth InEar-Kopfhörer, den Honor Sport Bluetooth und die neue Generation des Honor Fitnesstrackers, das Honor Band 3. Beide Produkte kosten 69 € UVP.

In der Demo-Area durfte man die Geräte direkt bewundern und ausprobieren. Ich glaube viele der Besucher waren recht angetan von dem Gerät. Was nicht zuletzte auch am attraktivem Preis von 429 € liegen dürfte. Aktuell gab es zum Launch sogar ein Angebot mit 30 € Cashback und kostenlosem Honor Band 3. Sehr guter Deal.

Ich bin gerade dabei mal wieder eine Zeit lang mit Android zu verbringen und richte mir nach und nach das Handy für meine Bedürfnisse ein. Ich werde berichten wie es läuft und welche Erfahrungen ich gesammelt habe.