Search and Hit Enter

Ikea PAX Kleiderschrank mit IKEA LEDs und Hue ausgerüstet

Bei uns kam vor ein paar Wochen ein neuer riesiger neuer Kleiderschrank in die Wohnung. Der offene IKEA Pax Kleiderschrank ist einfach der Knaller. Endlich Platz für alles!

Leider ist es in dem Monster doch recht dunkel, was bei der morgendlichen Klamottenauswahl nicht gerade hilfreich ist. Ist das Teil Blau-Schwarz oder ist es weiß-gold? :D

Ich habe mir die Beleuchtungslösungen von Ikea für Schränke angeschaut. Doch überzeugen konnten sie mich nicht. Die Spezialschrank-Leuchten für oben auf dem Schrank sind meiner Meinung nach eigentlich nur Dekoration und bringen wenig Licht. Die LED-Leisten im Schrank bringen Licht sind aber insgesamt recht teuer, blöd einzubauen und beim genauer Betrachtung auch eher unschön.

Nachdem ich mit Philips Hue vollends angefreundet hatte, wollte ich gerne eine günstige und Hue kompatible Lösung.

Philips Living Whites Funksteckdose

Der Plan war zwei einfache Ikea Klemmlampen zu benutzen und mit Standard LED-Birnen zu versehen. Klemmlampe und LED-Birnen kosten bei Ikea zusammen etwa 23 €. Zwei Stück davon und ich kann den Schrank, der über Eck gebaut ist, jeweils über die Diagonale beleuchten. Doch wie bedient man die Lampen per Hue?

Nach meiner Recherche bin ich auf die Philips Living Whites gestossen. Dieses Funksteckdosen gab es eigentlich mal für das „Living Colors“ System von Philips. Da dies aber ebenso wie das Hue System auf den ZigBee-Standard setzen, muss man nur wissen wie man die Steckdose ins Hue-System integriert.

Beim Kauf der Philips Living Whites Funksteckdosen muss man darauf achten, dass man bei der nur noch geringen Auswahl von Händler wirklich das deutsche Modell erwischt (6916531PH). Meist kostet eine Funksteckdose 25-30 €.

Die Integration ins Hue-System geht recht einfach von der Hand wenn man keine Angst vorm Terminal hat.

  1. Die Funksteckdose nahe der Hue-Basisstation in eine Steckdose stecken (1-2m)
  2. IP-Adresse der Hue-Basisstation herausfinden. Hab ich im Router gemacht.
  3. Terminal öffnen

Philips Living Whites Funksteckdose 5

Im Terminal

telnet IP.Adresse.von.HUE.Bridge 30000

eingeben.

Jetzt spricht man mit der Hue Bridge. Mit dem Befehl

[Link,Touchlink]

aktiviert man den Such-Modus der Basis-Station. Nach ein paar Sekunden sollte eine Success-Meldung erscheinen.

In der Hue-App kann man die Funksteckdose nun in den Einstellungen finden und einen Namen vergeben. Fertig!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.