Kategorien
Apple Fotografie & Filmen

Joby Gorillamobile für iPhone 4(S)

Schon das iPhone 4 hat eine fantastische Kamera. Das neue iPhone 4S setzt hier jedoch noch deutlich einen drauf! Mit dem neusten iPhone aus dem Hause Apple kann man so ziemlich allen Point-and-shoot Kameras Paroli bieten. Leider wird es schwierig, das iPhone irgendwo zu befestigen um noch ruhigere Bilder oder Videos zu schießen. Eine Möglichkeit wäre der von uns bereits getestete Glif. Es gibt aber natürlich auch Nutzer, denen die Möglichkeiten des Gliff nicht ausreichen und ihr iPhone auch in „ungewöhnlicheren“ Situationen und Stellen nutzen möchten.

Und genau in diese Kerbe schlägt das Gorillamobile von Joby für das iPhone 4 und iPhone 4S. Die Grundidee des Gorillamobile kommt von einem einfachen Tripod. Es hat drei Beine und oben drauf kann ein iPhone angebracht werden. Da aber das iPhone nicht von Haus aus mit einer Montagemöglichkeit auf einem Tripod ausgestattet ist, wird die Halterung mit einem extra Case ausgeliefert.

Joby Gorillamobile15

Das Case ähnelt dabei sehr dem original Apple-Bumper für das iPhone. Es handelt sich hier um einen Rahmen aus Plastik, in den das iPhone gesteckt wird, das Case wird dann wiederum auf den Tripod aufgeschoben. Das Schöne dabei ist, dass das Case auch einzeln auf dem iPhone genutzt werden kann. Es fungiert dann im Grunde als Bumper. Der iPhone Rahmen ist dabei vollständig geschützt und es steht auf der Vorder- und Rückseite über, so dass kein Kontakt zur Oberfläche besteht, auf die man sein Telefon ablegen möchte. Da es aber vollständig aus Plastik besteht, sind die Schutzmöglichkeiten gerade bei einem Fall jedoch nur begrenzt.

Aber natürlich soll das Case vornehmlich als Halterung für das Gorillamobile dienen. Den Unterschied zu einem normalen Tripod erkennt man eigentlich schon am Namen. Ähnlich wie ein Gorilla, kann man das Zubehör von Jost so ziemlich überall anbringen. Ob einem Straßenschild, an die Kopfstütze im Auto, an einer Lampe, auf einem Monitor oder einer Tür, es gibt unzählige Möglichkeiten die Halterung zu „montieren“.

Joby Gorillamobile07

Joby Gorillamobile08

Nun, montieren kann man eigentlich nicht sagen. Es wird nichts festgeschraubt oder geklebt, die Beine des Gorillamobile sind komplett flexibel! Jedes Bein besteht aus 9 Elementen die ineinander verdreht werden können. Um einen guten Halt auch auf glatten Oberflächen zu gewährleisten, besitzt jedes Einzelelement noch einen Gummiring. Die Enden sind mit Gummikappen versehen.

Durch die flexiblen Beine sowie die Gummierung, hält das Teil wirklich wie der angesprochene Gorilla so gut wie überall. Ob man seine Autofahrt mal aus der Kopfperspektive aufnehmen will, schauen will was die Katze so mit nach Hause bringt, das iPhone als Webcam nutzen möchte, das Gorillamobile ist extrem vielseitig. Es gibt sicher kreative Menschen, die auf noch sehr viel mehr Ideen kommen, was man mit dem Produkt aus dem Hause Jobyalles anfangen kann. Die Ideen auf die ich gekommen bin, findet Ihr in der Bildergalerie.

Fotos

Shopping

Das Gorillamobile lässt sich bei Joby direkt bestellten. Dort kostet es aktuell $39,95 zzgl. Versandkosten. Es gibt aber auch immer wieder Angebote auf Amazon.

Bewertung

gut
Das Gorillamobile von Joby ist wirklich eine klasse Idee. Und auch die Umsetzung der Idee ist wirklich super geworden. Man kann alle möglichen und unmöglichen abgefahrenen Dinge damit machen. Leider ist gerade das „normale“ und „einfache“ Aufnehmen von Bildern das, was das Gorillamobile nicht kann. Eine Funktion um das iPhone an einen richtigen und großen Tripod anzuschließen fehlt leider. Aber „normal“ will die Halterung auch bestimmt NICHT sein. ;-)

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

Von Timo

Mein Profil im Blog und auf Twitter sagt "Technik-Fan, Blogger, Podcaster, Musiker, Kaffeejunkie". Und so podcaste und schreibe ich über Technik und Gadgets! :-) Dabei ist es recht egal wer der Hersteller ist oder welches Betriebssystem eingesetzt wird. Es gibt so viele geniale Produkte, dass es zu schade wäre wegen irgendwelcher Animositäten ein tolles Produkt zu verschmähen! Aktuell befinden sich so ein MacBook Pro, ein iPad 3 und ein Samsung Galaxy Nexus in meinem Besitz. Und natürlich einen Haufen Zubehör, von dem es schon einiges in diesen Blog geschafft hat und sicher noch schaffen wird. ;-)