Kategorie: Essen & Kochen

Tepro Toronto Holzkohlegrill – Wie gut ist der Bestseller?

Tepro Toronto Holzkohlegrill

Da ich seit diesem Frühling stolzer Besitzer eines Gartens bin, fehlte mir noch ein passender Holzkohlegrill für Grillabende mit Freunden oder auch zu zweit. Da ich durch den Umzug sowieso ständig in verschiedenen Baumärkten war, schaute ich mich immer wieder in den Grill-Abteilungen um. So richtig überzeugen konnte mich aber keiner. Zu klein, zu teuer, zu wackelig, … also recherchierte ich im Internet und stoß natürlich schnell auf den Bestseller bei Amazon.  Kurzum: Ich habe ihn gekauft, getestet und berichte nun darüber.

Die Fakten

Der Tepro Toronto Holzkohlegrill ist ca. 115cm breit, 67cm tief und 107cm hoch. Die Arbeitshöhe liegt bei ca. 84cm. Er wiegt 26kg und hat eine Grillfläche von 55 x 42 cm, die aus zwei emaillierten Grillrosten besteht. Der Grillwagen hat einen Deckel mit Griff, ein Thermometer, eine klappbare Seitenablage, vier Haken für Grillzubehör, einen Flaschenöffner, eine Klappe zum Nachlegen von Kohle, zwei Rollen und zwei Standfüße, eine untere Ablagefläche, eine Ascheauffangschale und eine via Kurbel höhenverstellbare Wanne für die Grillkohle.  Laut Hersteller fasst der Grill rund 1,35kg Kohle.

Tepro Toronto Holzkohlegrill

Der Preis

Mit einem Preis von 90€ bis 120€ ist er in der Mittelklasse der Holzkohlegrills anzusiedeln. Angesichts der Größe und der enormen Ausstattung halte ich den Preis für äußerst günstig. Aktuell liegt er bei 99€ bei Amazon, der Preis schwankt aber von Woche zu Woche. Ich habe im Anfang April 2017 109€ bezahlt.

Der Aufbau

Ich habe den Grill im Wohnzimmer auf dem Teppich montiert, um mit den teilweise scharfkantigen Teilen nicht den Boden zu verkratzen. Da alles äußerst gut mit Papier und Styropor verpackt ist, habe ich für das vollständige Auspacken satte 20 Minuten gebraucht. Die Bedienungsanleitung ist deutsch, sehr übersichtlich und gut illustriert. Zum Teil könnten zwar die Abbildungen etwas größer sein, aber alles ist erkennbar. Der Aufbau funktioniert alleine soweit gut, außer bei einem kleinen Arbeitsschritt war meine Freundin als Helferin passend zur Stelle. Gedauert hat der Aufbau gute zwei Stunden. Sehr gut hat mir gefallen, dass alle Kleinteile in einer durchdachten Blisterverpackung mit Buchstaben benannt sortiert waren. Als Tipp gebe ich allerdings weiter, dass man genaustens darauf achten sollte, welches Bauteil wie gedreht an welche Seite kommt… ;)

Tepro Toronto Holzkohlegrill Tepro Toronto Holzkohlegrill Tepro Toronto Holzkohlegrill

Die Optik

Schick und beeindruckend macht er sich nun im Garten. Mit der Lackierung in Anthrazit und den Edelstahl-Griffen macht er in seiner stattlichen Größe optisch ordentlich was her. Die Bauart erinnert an die modernen amerikanischen Smokerwagen, die natürlich einiges mehr kosten. Vom Aussehen her haben mehrere Freunde den Grill für deutlich teurer eingeschätzt.

Die Ausstattung

Das Besondere an dem Grill ist auf aus meiner Sicht die höhenverstellbare Kohlewanne in Kombination mit dem Deckel. Man kann perfekt die Höhe der Kohle mit dem Drehen der frontalen Kurbel verstellen, ohne dass man heiße Finger bekommt (wie bei vielen anderen Grills). Hat man sein Grillgut auf den Rost gelegt, schließt man den Deckel und kann an dem Thermometer gut die Temperatur beobachten. Gerade bei windigem Wetter ist der Deckel von Vorteil, weil so keine Asche nach oben ans Fleisch gewirbelt wird. Die seitlich klappbare Ablage ist selbsterklärend praktisch für Teller mit dem Grillgut. Grillzubehör wie Anzünder und Kohle verstaue ich unten auf der großen Ablage. An der seitlichen Ablage zeigen sich die vier Haken für Grillzangen als äußerst nützlich. Der frontal montierte Flaschenöffner ist ebenso ein nettes Zubehör, denn wer trinkt nicht gerne beim Grillen ein Fläschchen Bier?! ;)

Tepro Toronto Holzkohlegrill Tepro Toronto Holzkohlegrill Tepro Toronto Holzkohlegrill Tepro Toronto Holzkohlegrill Tepro Toronto Holzkohlegrill

Die Qualität

Die Blechqualität ist soweit in Ordnung, aber dennoch recht dünn und teilweise scharfkantig beim Aufbau. Man sollte sich bewusst sein, dass der Tepro Toronto kein Grill fürs Leben ist, was aber bei der Preisklasse klar sein sollte. Die Fertigungsqualität und Passgenauigkeit ist einwandfrei. Für alle, die einen zu 100% luftdichten Grill suchen, um über mehrere Stunden indirekt Fleisch zu garen, ist das nicht der richtige Grill. An manchen Kanten und Schlitzen kann durchaus ein wenig Qualm austreten. Für mich stellt das kein Problem dar, sollte aber nicht unerwähnt bleiben. Die Edelstahl-Griffe wirken durchaus wertig. Die Rollen sind aus Plastik und erfüllen den Zweck, im Garten von der einen in die andere Ecke verschoben zu werden, Kilometer würde ich mit dem Grill aber nicht machen. ;)

Tepro Toronto Holzkohlegrill

Das Grillerlebnis

Die Vorbereitung ist ziemlich einfach. Ich nehme mir diesen Anzündkamin zur Hilfe. Unten lege ich eine Rolle gedrehtes Zeitungspapier als Ring in den Kamin und benetze es mit flüssigem Anzünder. Dann fülle ich den Kamin mit einer Mischung aus Kohle und Ketts sowie ein paar Anzündwürfeln auf und entzünde das Ganze. Nach 25-30min ist die Kohle fertig und kann von oben in die Kohlewanne gekippt werden.

Anzündkamin

Die Klappe vorne nutze ich eher weniger, maximal um während des Grillens die Kohle mit einer Zange zu verschieben. Jetzt können die beiden Grillroste aufgelegt werden und es kann gegrillt werden… Würstchen, Steak und & Co. schmecken super! Ein Freund, welcher einen stolzer Webergrill-Besitzer ist, musste beim Grillen mit dem Tepro Toronto einräumen, dass man es dem Fleisch nicht anmerkt, ob es nun auf dem „100-Euro-Grill“ oder auf dem „500-Euro-Grill“ gegrillt wurde.

Tepro Toronto Holzkohlegrill

Fazit

Alle, die einen praktischen mittelklassigen Grill für ein paar Sommer für den Garten suchen, machen mit dem Tepro Toronto alles richtig! Er ist komfortabel im Gebrauch, sieht dabei gut aus und macht das Grillen herrlich unkompliziert. Für den Preis von ca. 100€ bekommt man ordentliche Qualität. Normales Grillgut von der Fleischtheke wie Minutensteaks, Würstchen, Bauchspeck oder Hähnchen gelingen auf dem Grill perfekt. Wer stundenlang indirekt Pulled Pork Fleisch oder ähnliches zubereiten will, sollte eher tiefer ins Portemonnaie greifen…

…und übrigens: Spart lieber bei der Investition des Grills und kauft euch hochwertiges Fleisch als andersrum! Finger weg vom Fleisch vom Discounter! :)

 

 

Unterwegs Espresso machen? So geht’s! Wacaco Minipresso

Wacaco Minipresso Hand-Espressomaschine

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe das Gefühl, technikbegeisterte Menschen lieben Kaffee und Tee. Ich teile diese Leidenschaft ebenso. Münster ist gesegnet mit einigen sehr guten Cafés, zu meinen aktuellen Favoriten zählt unter anderem das Supremo an Münsters Hafen. Die Kaffeebohnen sind super und der Espresso immer genau auf den Punkt. Doch was macht man unterwegs, wenn man eine solch hohe Kaffeequalität gewohnt ist?  Weiterlesen

Krups Nespresso Umilk XN 2601 + Aeroccino 3

Krups Nespresso Umilk XN 2601 XN 2601 + Aeroccino 3 9

Ich weiß, Kapselsysteme im Allgemeinen sind ebenso wie der Nahrungsmittelkonzern Nestlé verpönt. Ich dagegen fahre trotzdem seit Jahren auf das System von Nespresso ab und habe seit Ewigkeiten nirgendwo anders einen besseren Kaffee bezeihungsweise Lungo, Espresso oder Ristretto getrunken als bei mir zuhause. Jetzt haben wir nach etlichen Jahren unsere alte Krups Nespresso Essenza XN 2003 gegen die Krups Nespresso Umilk XN 2601 inklusive dem integrierten Milchaufschäumer Aeroccino 3 ausgetauscht. Weiterlesen

Farbenfrohes Teetrinken – Teacup von Magisso

Der Winter neigt sich langsam dem Ende entgegen, trotzdem ist es draußen meistens grau und trist. Da bringt der Teacup von Magisso etwas Farbe in den Alltag. Die Tasse ist ideal, wenn man nur mal zwischendurch etwas Tee trinken möchte. Also zum Beispiel perfekt für das Büro. Die Handhabung ist ganz einfach:

  1. Tee einfüllen
  2. Wasser einfüllen
  3. nach der Ziehzeit einfach auf die andere Seite des abgeflachten Bodens kippen
  4. Tee genießen

Durch kippen wird der Tee aus dem Wasser gehoben.

Der Magisso Teacup ist also nicht nur chic anzusehen, sondern von der Bedienung relativ einfach. Hinzu kommt, dass das Plastik die Wärme des Tees gut isoliert. Man verbrennt sich also nicht so schnell die Finger.

Das Design stammt aus Finnland. Die Tasse ist in vier verschiedenen Farben erhältlich. Ein Schelm wer jetzt an kalte dunkle Winter denkt…