Search and Hit Enter

G-Technolgy G-RAID mini

Viel transportabler Speicherplatz mit dem extra an Sicherheit

Ich stand letzte Woche vor dem Problem, dass meine Fotobibliothek immer mehr und mehr und besonders zunehmend auch schneller wächst. Zudem wünschte ich mir die Möglichkeit meine Fotos nicht nur am heimischem iMac sondern auch unterwegs oder mal am Arbeits-Mac zu sortieren und zu bearbeiten. Mein erster Gedanke war, es muss eine externe Festplatte her. Ist grundsätzlich kein Problem, aber meine Fotos einfach auf eine Platte zulegen und diese dann auch noch zu transportieren war mir zu unsicher. Also habe ich ein bisschen gesucht und bin auf das G-Technolgy G-RAID mini gestossen.

Continue Reading

HTC Titan & Windows Phone 7 – Mein Umstieg

Okay, ich gebe zu, die Überschrift war jetzt ein bisschen sehr reißerisch. Wer mich kennt, der weiß, dass ich im Apple-Universum verankert bin. Dennoch bin ich immer offen für anderes. Einige Monate nun habe ich das HTC Titan immer mal wieder ausprobiert, und auch die eine oder andere Woche nur mit diesem verbracht ohne mein iPhone. Um das Fazit vorwegzunehmen: Es tat gar nicht weh. Dies ist eher ein Erfahrungsbericht eines iPhone-Users als ein reiner Testbericht.

Das HTC Titan kommt mit einem brillanten 4,7″ Display daher. Farben, Kontrast und Helligkeit sind spitze. Einzig die Auflösung ist nicht so hoch wie beim Retina Display des iPhone 4/4S. Doch diese ist auch bei weitem nicht so niedrig wie bei alten iPhone 3/3G Display, und so war es für mich eigentlich kein allzu großer Unterschied zum Retina Display. Die Auflösung ist hoch genug dafür, dass alles klar, sauber und sehr leserlich dargestellt wird. Und dies ist denke ich gerade bei Windows Phone 7 auch wichtig. Da es viel mit Typografie, Flächen und deren Kontrasten arbeitet.

Continue Reading

Logitech G300 Gaming Mouse

Ganz ehrlich mag ich die Magic Mouse vom Design her und von der Touchoberfläche sehr allerdings ist sie ergonomisch gesehen ein reines Verbrechen. Ich weiß nicht wie Leute lange am Stück damit arbeiten können. Da greife ich lieber zum Magic Trackpad.

Doch ohne Maus geht es meiner Meinung nach auch nicht. Für Fotobearbeitung oder zum Diablo 3 zocken benötige ich eine Maus und da hat Logitech immer noch das große Vertrauen bei mir. Bei den Mäusen bin ich noch nie enttäuscht worden auch bei der G300 Gaming Mouse nicht.

Continue Reading

Devolo AVTriple+ – Powerline Adapter mit Vollausstattung

Mit dem AVM Powerline 520E Set habe ich die Grundlage für mein Powerline Netzwerk zuhause gelegt. Dort waren bisher das Arbeitszimmer, mit Internet per Kabelanschluss und Verteilung per FritzBox 7390, und das Wohnzimmer mit zweiter FritzBox als IP-Client, mit einanderer verbunden. An der FritzBox im Wohnzimmer sind wiederum AppleTV, AirPlay-Lautsprecher angeschlossen. Sie dient außerdem als VoIP-Telefonanlage und zusätzlicher Wifi Access Point. Funktioniert alles tadellos.

Nun sollte die NAS Server vom Arbeitszimmer in den Keller wandern. Dort können die DiskStation und der b3 schön alleine vor sich hin arbeiten. Der Netzewrkanschluß erfolgt ebenfalls per Powerline.

In diesem Fall wollte ich nicht zusätzlich noch einen Switch hinter den Powerline Adapter schalten, und habe mich für ein Produkt aus dem Hause Devolo entschieden. Der AVTriple+ ist ein Powerline Adapter, der theoretisch bis zu 500 Mbit schafft. Er besitzt eine integrierte Steckdose, was wichtig für mich war, da im Keller nur eine vorhanden ist. Außerdem hat er direkt einen dreifach Gigabit-Switch integriert, und ist damit für meine Zwecke mehr als praktisch.

Continue Reading

iSD Card Reader

Billiges Mac-Zubehör mit Apple-Logo aus China, das natürlich nicht von Apple selbst stammt, ist in Mode. Den iHub kennt ihr wahrscheinlich bereits.

Gestern kam bei mit der iSD Card Reader an. Der kleine SD-Kartenleser in weiß kommt im Apple-Design daher mit großem leuchtendem Apple-Logo. Das leuchtende Logo zeigt dabei den wohl den Zugriff auf das Gerät an.  Ein Micro-SD-Kartenadapter ist auch dabei.

Continue Reading

AVM Fritz!Powerline 520E Set

2,4 Ghz und mittlerweile auch 5 Ghz Wifi sind bei mir zuhause dermaßen mit Netzwerken überlastet, dass man Angst haben könnte, dass einem durch die Strahlung die Haare ausfallen. Alle Kanäle sind mit wenigstens zwei Routern voll – etwas um die 25 Netzwerke bekommt man rein, wenn man mit dem iPad mal durch die Wohnung läuft.

Daher ist es kein Wunder, dass man mittlerweile kein 720P Video mehr vom Server auf dem im Nebenraum stehenden Apple TV schauen kann, ohne das es alle zwei Minuten zwischenspeichern muss. So macht das keinen Spaß – also müssen Kabel her. Netzwerkkabel verlegen in der Mietwohnung ist aber aus verschiedenen Gründen kein schönes Unterfangen. Aber zum Glück gibt es ja schon ein fertig verkabeltes Netzwerk in der Wohnung: das Stromnetz. Hier setzt Powerline und damit auch das AVM Fritz!Powerline 520E Set an.

Continue Reading