Gesellschaftsspiele

Leaders – a combined Game

Ich behaupte mal, dass fast jeder von uns das Brettspiel Risiko kennt. Falls nicht, hier eine kurze Zusammenfassung was es ist. Risiko ist ein Strategiespiel für 2 – 6 Spieler, welches in der ersten Fassung 1957 erschienen ist. Hierbei geht es darum mit seiner Armee bestimmte Aufträge zu erfüllen oder die Armeen der gegnerischen Spieler zu vernichten. Leaders nimmt dieses Spielprinzip auf und geht hier noch einen Schritt weiter, denn zu den klassischen Elementen von Risiko gesellen sich einige neue Möglichkeiten, die über die Nutzung eines Tablets, PCs oder auch Smartphones realisiert werden.

Schauen wir uns einfach mal den Ablauf einer Runde bei Leaders an. Direkt von Beginn an unterstützt die App beim Spielaufbau. Nach der Eingabe von Spielernamen und der Farbwahl hilft euch die App dabei, wer welche Länder bekommt und wer beginnt.

Der weitere Spielverlauf ist danach recht simpel. Ist man dran, werden die überzähligen Einheiten vom Spielfeld genommen. Danach kommen Nationale Ereignisse, welche den Truppennachschub oder Forschungsergebnisse per App darstellen. Diese beiden Schritte werden öffentlich für Jeden sichtbar gespielt, danach folgt die „geheime“ Phase.

In dieser kümmert man sich um Forschung, Diplomatie und Spionage, was das Spiel noch interessanter und auch spannender macht. Was für Einheiten rekrutiere ich? Mit wem gehe ich ein Bündnis ein? Wen spioniere ich aus? Und was erforsche ich als nächstes? Für all diese Sachen muss man Produktionspunkte aufwenden, welche sich aus den eingenommenen Ländern ergeben.

Anschließend werden Einheiten aus der eigenen Basis auf die Länder gestellt, welche den Ländern, welche man angreifen möchte benachbart sind. Jetzt geht es in die letzte Phase, in der es um die Eroberung weitere Länder geht. Die Kämpfe werden, wie typisch bei einem Brettspiel, ausgewürfelt. Jede der drei Einheitstypen hat eine andere Würfelfarbe und so ist der Kampf recht simpel und für jeden verständlich. Gekämpft wird bis eine Seite keine Einheiten mehr in dem Land hat oder der Angreifer sich zurückzieht.

Nun ist der nächste Spieler dran und spielt seine Phasen. Dies geht nun so weiter bis ein Spieler eine der zu Beginn festgelegten Siegbedingungen erreicht hat, auch hier achtet die App auf entsprechende Ereignisse.

Wer Risiko mag und gerne mal was Neues ausprobieren möchte, der sollte definitiv zu Leaders greifen. Das Spiel lockt mit 2 – 3 Stunden Spielspaß, die gerade durch die geheimen Aktionen für Spannung sorgen. Ich hatte zu Beginn den Fehler gemacht und hatte mir direkt die App aus dem Apple Store auf mein iPad geladen. Diese funktioniert aber nicht mit allen Endgeräten problemlos. Meine Rückfrage per E-Mail beim Support wurde aber sehr schnell – innerhalb von fünf Minuten – beantwortet. Man sollte als erstes mit dem gewünschten Endgerät auf die App Seite zum Spiel (https://leaders-game.com/app) gehen. Alle weiteren Informationen bekommt man dort. Da auf meinem Tablet das Spiel dann im Browser lief ist klar, dass es kein Spiel ist für Abende in denen man kein Internet hat. Trotzdem kann ich das Spiel nur empfehlen.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.