Logitech Presenter R400

Wenn man öfters mal eine Präsentation halten muss, kommt man schnell an den Punkt, an dem man merkt, dass das ständige zum Rechner laufen den ganzen Auftritt kaputt macht. Hier helfen einem Präsentationsfernbedienungen weiter. Ich hatte bei meiner letzen Präsentation versucht mit dem iPhone als Fernbedienung zu arbeiten, da dies direkt von Keynote unterstützt wird. Doch ohne haptisches Feedback des Slide/Tastendrucks ist dies eine waghalsige Angelegenheit und außerdem muss das Wifi mitmachen. Auf der Arbeit ist daher jetzt ein Logitech Presenter R400 aufgeschlagen.

Logitech Presenter R400-1

So ein Presenter besteht aus der Handfernbedienung und einem USB-Stick als Empfänger (2.4 Ghz Funk). Der Empfänger findet bei nicht Benutzung seinen Platz im unten Presenter. Einfach USB-Empfänger an den Rechner stecken und das Setup ist eigentlich fertig. Der Presenter ist nichts anderes als eine kleine Tastatur mit fünf Tasten. Eine Taste ist für den eingebauten Laserpointer und die vier anderen bedienen die Präsentationssoftware. Da der R400 offizielle nur für Windows 7/8 und PowerPoint ist, sind die Tasten auch entsprechend belegt. Folie vor/zurück entsprechen Bild rauf/runter, Präsentation starten ist F5 und Präsentation ausblenden ist b.

Logitech R400 am MacBook auch mit Apple Keynote nutzen

Am MacBook gibt der R400 natürlich auch genau diese Tasten 1:1 so weiter. So funktioniert das ganze auch zu 100% in PowerPoint für Mac aber leider nicht in Apples Keynote. Hier sind die Tastenbelegungen der Software leider anders.

In Keynote reagieren die Tasten für Folie vor/zurück korrekt. Die beiden anderen Tasten muss man sich irgendwie mappen. Entweder macht man dies über die Tastaturbelegung in der Systemsteuerung oder wie ich mit Keyboard Maestro. Hier muss man einfach zwei Marcos anlegen, die in Keynote die Tasten der R400 abfangen und den korrekten Tastenanschlag ausgeben. Den Download meiner Keyboard Maestro Bindings gibt es hier. Mit F1 oder dem Paletten-Eintrag kann man die R400 Steuerung in Keynote dann (de)aktivieren.

Zu kaufen gibt es den Logitech Presenter R400 bei Amazon für 29 €.

Der Logitech Presenter R400 funktioniert einfach und liegt gut in der Hand. Anschließen und fertig. 100%-PowerPoint-Kompatibilität (Windows & Mac). Für entsprechende Apple Keynote-Kompatibilität muss man ein bisschen am Software-Setup basteln.

Aktuelles