Kategorien
Apple

Luxa2 H5 iPhone Autohalterung

Diesmal habe ich einen kleinen Bericht über eine neue iPhone-Autohalterung von Luxa2 für euch – die Luxa2 H5.

Die Halterung wird, wie die Modelle von Navigon und TomTom mit einem Saugnapf an der Frontscheibe befestigt. Dazu einfach den Saugnapf gegen die Scheibe drücken, und dann den Hebel mit Kraft nach oben drücken, bis er ein paar Stufen einrastet. Dies hält super sicher ohne Wackeln und man braucht keine Angst zu haben, dass es sich ungewollt wieder löst. Der Saugnapf ist aus flexiblen schwarzem Plastik gefertigt, der ganze Fuß ist aus hartem Kunststoff.

Die eigentliche Halterung besteht grob gesagt drei Teilstücken aus stabilem Metall, die über bewegliche Gelenke miteinander verbunden sind. Dadurch kann man den Winkel der Halterung sowohl vertikal als auch horizontal fließend verändern. Zusätzlich kann man die eigentliche Halterung für das iPhone um 360° drehen und auch kippen. Durch die vier verschieden Einstellmöglichkeiten bekommt man so immer eine optimale Einstellposition hin. Praktisch finde auch, dass man dadurch die Halterung, wenn sie nicht in Gebrauch ist, sehr kompakt und flach an der Scheibe positionieren kann.

luxa2_h504

Die Haltevorrichtung, in der man sein iPhone platziert, besteht aus einer mit Antirutschgummi überzogenen Fläche mit sechs Ärmchen an drei Seiten. Diese Ärmchen kann man durch einfaches Drücken und Ziehen verstellen. So klemmt man das iPhone mit Vieren an den Seiten ein. Die beiden unteren Ärmchen stützen es dabei noch zusätzlich ab. Es lässt sich sehr einfach bedienen und passen iPhone 4 und iPhone 3G/3GS. Natürlich finden auch alle anderen Mobilgeräte in der Halterung ihren Platz, wenn sie nicht viel breiter und dicker als ein iPhone sind.

Nicht zu verachten ist auch der Vorteil, dass man sein iPhone nicht jedes Mal aus seiner Hülle rausnehmen muss, um es in der Halterung zu platzieren. Im Gegensatz zu Navigon und TomTom liefert Luxa2 keinen Stromadapter für den Autoanschluss mit. Diesen muss man sich dann noch einzeln besorgen, falls man keinen hat. Ich kann den Griffin PowerJolt Plus empfehlen.

luxa2_h512

Ein bisschen problematisch finde ich die Aussage von Luxa2, dass die Halterung speziell mit Blick auf das iPhone 4 entwickelt wurde. Man hat wirklich keine Probleme das iPhone einzuklemmen und es hält auch super, aber bei meinen Testfahrten kam ein ganz anderes Probelm auf. Beim Einkleimmen drückt das obere linke Ärmchen sehr häufig genau auf die Lautstärketaste, wodurch dann mein Navi stumm war. Dies hat dann zur Folge, dass man das Telefon genauer in der Halterung ausrichten muss, bis die Taste nicht mehr einklemmt ist, um dann wieder lauter zu machen. Etwas umständlich.

Bei Material und Verarbeitung wurde nicht gespart. Das H5 wirkt hochwertig und sauber verarbeitet. Es ist robust und widerstandfähig; man hat keine Angst irgendwo etwas kaputt zu machen. Die beweglichen Teil lassen sich flüssig einstellen und es wackelt nichts.

Shopping

Kaufen kann man die Luxa2 H5 im gut sortiertem iPhonezubehör-Handel oder auch direkt günstig bei Amazon ab etwa 40 €.

Fotos

Bewertung

gut
Die Halterung hat einfach den großen Vorteil, dass sie für alle iPhones und auch andere Mobiltelefone verwendbar ist. Sehr praktisch für mich, da meine Freundin ein iPhone 3G und ich ein iPhone 4 habe. Die eingeklemmte Lautstärketaste ist ein bisschen nervig, aber noch nerviger ist es zwei Halterungen im Auto haben zu müssen. Außerdem hat die H5 den Vorteil, dass sie wohl noch viele iPhone-Generationen passen wird. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

Von Jan Kampling

Ich bin der Betreiber dieses kleinen Gadget-Tagebuchs. Tagsüber findet man mich als Medienfachwirt und Mediendesigner arbeitend hinter einem Berg von Displays. Der NerdCave ist mein Rückzugsort.