Kategorien
Essen & Kochen

Maisgrieß-Schnittchen

Gestern Abend habe ich mal süße Maisgrieß-Schnittchen probiert als Alternative zu Pfannkuchen. Da die Schnittchen nur aus Maisgrieß und Milch bestehen habe ich so ein glutenfreies Gericht.

Gestern Abend habe ich mal süße Maisgrieß-Schnittchen als Alternative zu Pfannkuchen ausprobiert. Da die Schnittchen nur aus Maisgrieß und Milch bestehen habe ich so ein glutenfreies Gericht.

Die Zubereitung der Maisgrieß-Schnittchen ist super einfach. Das Maisgrieß gab es letztens bei Aldi als Bio-Variante im Angebot. 1 Liter Flüssigkeit (wahlweise Milch, Wasser oder beides gemischt) aufkochen mit 3 EL Zucker, Zitronenabrieb und ein bisschen Salz. Hat die Flüssigkeit ein paar Minuten geköchelt, lässt man den Maisgrieß langsam unter Rühren hineinrieseln. Weiter rühren bis es der Maisgrieß zu einem dicklichen Brei wird.

Maisgrieß Schnittchen P4261867

Anschließend gießt man die Masse auf ein frisch mit Wasser gespültes Backblech und lässt die Masse erkalten und damit fest werden. Ich habe das Blech eine Stunde auf den kühlen Balkon gestellt. Danach kann man die Schnittchen aus der Masse schneiden und brät diese in der Pfanne mit Öl und Butter goldbraun. Dazu passt Apfelmus und Zimt-Zucker.

Maisgrieß Schnittchen P4261877

Ich bin mit meinem ersten Versuch noch nicht so zufrieden. Es fehlte ein bisschen Geschmack und auch die Konsistenz nach dem Braten fand ich noch nicht so gut.

Vielleicht habt ihr Tipps für das perfekte Rezept? Vielleicht das alte Rezept eurer Oma? 

Von Jan Kampling

Ich bin der Betreiber dieses kleinen Gadget-Tagebuchs. Tagsüber findet man mich als Medienfachwirt und Mediendesigner arbeitend hinter einem Berg von Displays. Der NerdCave ist mein Rückzugsort.