Search and Hit Enter

Booq Mamba Catch S

Unglaublich viel Platz und dabei besonders kompakt. So kann man die Laptoptasche Mamba catch von booq beschreiben. Diese elegante Umhängetasche ist mit ihren vielen Fächern und gut durchdachten Besonderheiten eine idealer Reisebegleiter. Gerade Leute die viel unterwegs sind, und dementsprechen auch viel Kleinkram neben dem Laptop dabei haben, werden diese Tasche zu schätzen wissen.

Die Tasche überzeugt vor allem durch die vielen einzelnen Fächer. So kann man seinen ganzen Kleinkram gut sortiert verstauen, und kommt bei dieser Tasche immer noch schnell an alles dran. Es passt wirklich viel mehr rein, als man von der äußeren Erscheinung der Tasche erwartet. Sogar eine 1,5 Liter Flasche fand darin neben meinem Macbook noch Platz.

booq-mamba-catch-s-13Wichtigstes Fach ist wohl das gut gepolsterte und mit weichen Stoff ausgekleidete Laptopfach. Darin kann dem Notebook wirklich nichts passieren. Zudem gibt es drei außen liegende Zipperfächer für den Schnellzugriff und zwei Außentaschen für Handys, MP3-Player und anderes Zubehör. Wie auch bei anderen Modellen von booq gibts es einen Lasche um die Tasche am Griff eines Kofferkulis festmachen zu können. Gleichzeitig ist dies ein außenliegendes Fach für Dokumente. Im Inneren der Tasche findet man noch weitere praktische Fächer. Es sind sechs mittelgroße Zubehörtaschen, zwei elastische Netztaschen für Laptop-Zubehör, ein große Netztasche mit Reißverschluss, drei Stiftplätze und ein schmales Fach für Dokumente. Zusätzlich gibt es noch ein herausnehmbares Zippertäschchen für Kabel, Stifte, eine tragbare Festplatte oder andere kleine Gegenstände.

booq-mamba-catch-s-02Durch die besondere Führung des Reisverschlusses kommt man besonders gut an alle inneren Fächer ran, ohne dass dabei alles herausfällt. Das ist wirklich gut durchdachtes Design. Der verstellbare Tragegurt mit Schulterpolster lässt sich bei Bedarf leicht abnehmen. Die Tasche kann auch am geplostersten Handgriff bequem getragen werden.

Insgesamt überzeugt die Tasche wie auch die zuvor getesteten Modelle durch robustes Material und gute Verarbeitung. Der Boden ist extrem strapazierfähiger und gummiertert. Damit ist die Mamba Catch ein zuverlässiger sicherer Wegbegleiter, der viel Platz bietet und gleichzeitig sehr kompakt ist. Wie auch schon bei den anderen getesteten Modellen von booq (Taipan Lift und Taipan Shadow) gibt es hier die Metallplakette im Inneren mit einer Terralinq-Seriennummer. Dies ist eine eindeutige Seriennummern, welche man auf der Booq Webseite registrieren lassen kann. So kann der potenzielle Finder den Besitzer der Tasche ausfindig machen.

Passend zur Tasche bietet booq auch noch einen Secondskin für das 13″ Notebooks, das Vyper XS3 (Amazonlink). Für das iPad passend ist das das Boa Skin XS an. Wobei die Geräte auch schon ohne weitere Hüllen im Fach der Tasche sehr gut geschützt sind.

booq-mamba-catch-s-01

Zu kaufen gibt es die MAMBA Catch S zum Beispiel direkt beim Hersteller booq für 129,95 € oder bei Amazon für etwa 115 €. Es gibt übrigens auch ein größeres Modell (Amazonlink) für 15″ Notebooks.

Fotos

Bewertung

sehr gut
Eine wirklich durchdachte und dabei kompakte Laptoptasche. Bei einer qualitativ so hochwertigen Tasche sind die 130 € sicher gut angelegt.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

5 Comments

  1. Hi,
    habe mir grade gestern diverse Laptoptaschen online angeschaut und dabei auch die hier getestete entdeckt. Da kommt dein Test also wie gerufen.
    Was mich intressieren würde ob in dem 15″ Modell wohl ein MacBook Pro 15″ und ein din A4 Ordner platz finden würden, kannst du dazu etwas sagen? den genau solch eine Tasche suche ich derzeit für meine Technikerschule. Macbook Pro, Ordner, 1-2 kleine Bücher und Etui sollten hineinpassen.

    1. Gute Frage, da ich aber nur das kleinere Modell für ein 13″ Macbook zum Test da hatte, kann ich dazu leider wenig sagen. In die kleine Variante passen auf jeden Fall A4 Unterlagen super rein. Einen großen Ringordner konnte ich darin nicht unterbringen, da die Tasche dann nicht mehr zu geht. Hab’s extra für dich noch mal getestet. :) Ich denke, dass auch das größere Modell da an seine Grenzen stößt. Vielleicht kannst du ja auf Schnellhefter umsteigen, denn die passen auf jeden Fall rein und noch vieles mehr.

    1. Die Tasche ist inzwischen zwar nicht mehr hier vor Ort, so dass ich da nicht im Detail noch mal nachschauen und testen kann. Aber so weit ich mich erinnere war es eine doppelte Sicherung mit Klettverschluss und Druckknopf. Das hielt bombenfest. :) Ich hab die Tasche bis zum Maximum voll gepackt und beim Tragen da keine Probleme festgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.