Search and Hit Enter

Marware Eco-Vue Hülle fürs iPad

Um das iPad muss eine Hülle. So viel steht schon kurz nach dem Auspacken des wunderschönen Tabletts fest. Wer in einem AppleStore steht dem versuchen nette Apple Mitarbeiter die eigene Schutzhüllenkreation zu verkaufen. Unspektakulär und sehr dünn fällt sie aus und für 10 € bis 15 € wäre sie auch ein fairer Deal. Doch bei Apple gibt es kein iPad Zubehör unter 30 € und deshalb kostet die Hülle 40 €. Über die Lächerlichkeit dieses Angebotes will ich kein weiteres Wort verlieren, denn bestimmt hat Apple schon 1 Million von diesem Gummiteil verkauft.

Für mein iPad habe ich mir die Eco-Vue Hülle von Marware geschossen. Zwar musste ich einen Monat auf einen Deutschlandimporteur warten, aber dafür wurde die Hülle auch in renommierten Podcasts wie Macbreak Weekly, Daily Gizzwizz und MacPowerUsers empfohlen.

Aussehen

marware-eco-vue-01Die Hülle ist aus Leder gefertigt, welches nach Informationen von Marware, umweltfreundlich sein soll. Auf was sich das bezieht ist nicht näher erläutert. Die Außenhaut ist aus schwarzem Leder und sieht sehr edel aus. Man würde eher einen Notizblock oder Kalender darin vermuten. Ein Vorteil gegenüber dem Apple Case, denn dort prangt ein Apfel auf der Vorderseite, der Diebe sehr schnell Auskunft über die potenzielle Beute gibt. Der Marware Schriftzug auf der Vorderseite ist dezent und beeinträchtigt für meinen Geschmack keineswegs das Aussehen. Das Gummiband auf der Rückseite ist stabil und dient zum festen verschließen des Deckels. Die Innereien sind vollständig mit einem samtweichen hellgrauvioletten Wildleder ausgekleidet. Nichts scheint dem iPad Kratzer versetzen zu können. Auf der rechten Seite ist der Einschubschacht für das iPad und links ein aufklappbarer Ständer und ein Handstrap.

Einschubschacht fürs iPad

marware-eco-vue-06

Wenn man das iPad in diese Hülle von oben nach unten einschiebt, merkt man, dass sie maßgenau dafür geschneidert wurde. Einmal richtig platziert rückt es keinen Millimeter von der Stelle. Die Aussparungen lassen alle Ecken frei und bieten Zugang zu allen Schnittstellen am iPad ohne zu stören. Man braucht auch keine Angst haben, dass die Ecken verkratzen oder kaputt gehen könnten, denn sie sind etwas eingerückt, sodass die Deckel sie vor Gefahren schützen. Dennoch hat mein iPad nach 3 Monaten in der Marware Hülle einen Kratzer neben dem Powerbutton. Die Lederränder um das iPad sind alle mit einem grauen Gummiüberzug versehen, welcher zusätzlich der Rutschgefahr entgegenwirkt. Sehr angenehm zum Schreiben sind die Lederränder an den langen Seiten des Displays. Sie hören 2-3 Millimeter vor dem Touchscreen auf, sodass man noch etwas von dem schwarzen Displayrand sieht.

Handstrap

marware-eco-vue-15Der Handstrap ist für mich ein weiterer wichtiger Grund für diese Hülle. Er ist auf beiden Seiten aus dem gleichen Wildleder wie die Innenseiten der Hülle und hat links und rechts starke Gummizüge. Bis jetzt habe ich noch keinen Verlust der Zugkraft gespürt, das Band liegt immer noch fest an der Hülle an. Ich benutze den Handstrap für zwei Dinge: einmal das offensichtliche sichere Halten des iPads und zum anderen klemme ich ein kleines schwarzes Mikrofasertuch darunter. So kann ich spontan das Display von Fingerabdrücken befreien.

Aufklappbarer Ständer

marware-eco-vue-17Zu jedem iPad Case gehört eine Standmöglichkeit zum bequemen Schreiben. Bei dem Eco-Vue Case ist es so edel wie der Rest der Hülle. Man kann den Ständer einfach herausklappen und schon ist man schreibbereit. Das iPad ist dann etwas angewinkelt und es tippt sich sehr angenehm. Leider bietet es nur einen festen Winkel und nicht mehrere. Der Vorteil davon ist jedoch ein sehr stabiler Halt. Der Ständer klappt dank Stoffzügen und Magneten ganz von selbst wieder ein und bewegt sich dann kein Stück.

Verarbeitung

marware-eco-vue-21Zur Verarbeitung kann ich kaum etwas negatives sagen. Alle Nähte sind sauber, nichts wackelt und das Material schmeichelt den Händen. Einzig und allein am Handstrap sind einige Überbleibsel von Fäden. Die kann man aber getrost abschneiden und das kosmetische Problem ist gelöst.Unbegreiflich ist für mich, dass Marware das iPad an der Oberseite des Einschubs nicht richtig sichert. Eine ca. 4 Zentimeter lange Lasche soll vor dem Herausfallen sichern. Das ist mir jedoch viel zu provisorisch. Deshalb habe ich auf Anraten von Leo Laporte kurzerhand etwas Klettband an Lasche und Hülleninnenseite befestigt. Nun kann das iPad getrost auf Bett oder Sofa geschmissen werden ohne das es herausfliegt.

Im Alltag

Seit vielen Wochen hat sich die Hülle in mein Pendlerdasein und beim flätzen auf dem Sofa bewährt. Ich muss das iPad nicht herausnehmen um es sinnvoll benutzen zu können, im Gegenteil. Zum Filmeschauen stelle ich es im Landscape Modus auf den Tisch, zum Schreiben klappe ich den Ständer aus und in der Fußgängerzone halte ich es mit dem Handstrap.

Shopping

Kaufen kann man die Marware Eco-Vue beim Apple Händler oder auch direkt bei Amazon für 31 € (Affiliate-Link).

Fotos

Fazit

Bis jetzt habe ich noch keine vergleichbare Hülle für das Tablett gesehen. Sie bietet einen guten Schutz, büßt aber in der Usability nichts ein. Die knapp 40 € haben sich bei mir schnell bezahlt gemacht. Das Case ist nicht so dünn und leicht wie viele Konkurrenten, dennoch ist sie genau das Richtige für mich. Wer eine hochwertige und edle Ummantelung für sein Gadget sucht ist hier gut beraten. Am besten einfach mal ausprobieren. Alternativ dazu gibt es noch das Marware Eco-Flip (Amazon-Affiliate-Link). Einziger Unterschied ist, dass man diese Hülle im Portraitmodus aufklappt.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

8 Comments

  1. So, habe mir nach dem Bericht hier die Hülle bestellt! Und gleich mal das Fazit vorneweg: Gut, dass ich bei Amazon bestellt habe, weil so konnte ich sie zügig wieder zurück schicken!

    Bisher und wohl auch weiterhin habe ich die Originalhülle von Apple.

    Im Vergleich dazu ist Marware Eco-Vue Hülle viel zu fett. Das iPad wächst damit auf MacBook Dicke an. Die inneren Ränder zum iPad hin sind so labil und stehen ab, wie Onkel Siggis Ohren! Das alles wäre zwar “Naja” gewesen, aber für 30€ ganz okay. Absolutes K.O. Kriterium war aber, dass ich das iPad nicht mehr quer aufstellen kann. Mit dem Apple-Case steht es so wunderbar auf meinem Schreibtisch im Büro, nimmt kaum Platz weg und zeigt entweder Tweets, Bilder oder einfach ne Uhr an.

    Tja, schade, aber wie gesagt, als Amazon-Kunde nicht weiter tragisch.

  2. Hallo,

    habe mir das Teil für’s iPad 2 auf Grund Ihrer Empfehlung gekauft. Tolles Teil – ist gut verarbeitet und sitzt gut.
    Allerdings riecht das Leder irgendwie komisch – wahrscheinlich wegen der Öko-Gerbung. Ich hoffe, das gibt sich noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.