Search and Hit Enter

Mighty No. 9

Lange hat es gedauert bis aus dem Kickstarter Projekt vom 2013 endlich ein Spiel wurde. Zuletzt mehr mit Verschiebungen des Releases in den Nachrichten ist nun endlich das neue Spiel des Teams rund um Keiji Inafune zu haben! Ob sich die Wartezeit gelohnt hat erfahrt ihr hier.

Keiji Inafune arbeitete jahrelang bei Capcom und hat u.a. am ersten Street Fighter und an der Onimusha Serie gearbeitet. Er war aber vor allem für Mega Man verantwortlich und gilt als Vater dieser Spiele-Reihe.

Mighty No 9 Screenshot 01

Während die bisherigen Mega Man Teile aber immer wieder neu released werden, wollte Inafune mit seinem neuen Unternehmen comcept ein Spiel entwickeln, welches klassische Elemente wieder aufgreift. Das Ergebnis ist ein „Side-Scrolling Action Game“ welches nicht aus Zufall „seinem“ Mega Man ähnelt.

Der Name dieses Projekts ist Mighty No. 9. Ihr schlüpft in die Rolle von Beck dem 9. Roboter einer Baureihe, welcher als einziger nicht von einem Virus befallen wurde weil Beck zum Teil menschlich ist. Dieser Virus stammt von Dr. Blackwell und lässt Maschinen auf der ganzen Welt Amok laufen. Eure Aufgabe ist es die mächtigen Roboter aufzuhalten. Dabei stehen euch Call, Dr. White, Erfinder der Mighty-Roboter, und Dr. Sanda unterstützend zur Seite.

Wie im klassischen Mega Man habt ihr die freie Auswahl welches Level und damit auch welchen Boss ihr als erstes bezwingen möchtet. Ihr schießt und springt durch die Level und habt zusätzlich noch den AcXelerator mit dem ihr mit einem Schub zur Seite teleportieren könnt.

Mit jedem besiegten Boss schaltet ihr neue Transformationen frei mit denen ihr die anderen Bosse gegebenenfalls leichter erledigen könnt. Bereits durch einige Gegner in den Leveln bekommt ihr einige zeitbegrenzte Boosts für eure Waffe.

Mega Man gehörte nicht zu den einfachsten Spiele-Reihen und Mighty No. 9 ist da nicht anders. Die Level erfordern eurer ganzes Geschick ab. Checkpoints sind sperrig gesäht und Bosse heizen euch ordentlich ein. Dazu kommt eine begrenzte Anzahl von Leben. Sind alle Leben verspielt worden müsst ihr die Stage neustarten.

EX

Hinter dem EX-Menü verstecken zusätzliche Modis die ihr mit dem Fortschritt in der Kampagne freischaltet. Hier findet ihr knackige Challenges bei denen ihr auf Zeit und zum Teil mit eingeschränkten Fertigkeiten das Ziel erreichen oder alle Gegner erledigen müsst. Eure Fertigkeiten werden hier noch einmal auf die Probe gestellt.

Im Boss-Rush bezwingt ihr einen Boss nach dem anderen. Dabei wird die Zeit gemessen, damit ihr euch mit euren Freunden battlen könnt.

Auch ein Multiplayer verbirgt sich hier. Sowohl im 2-Spieler kompetitiv gegeneinander antreten und schauen wer die Level schneller bewältigt, als auch im Koop-Challenge-Modus gemeinsam in dem Ring steigen. Im Koop schlüpft der zweite Spiele in die Rolle von Becks Partnerin Call.

Mighty No 9 Screenshot 05Fazit

Irgendwie fehlt mir bei diesem Spiel etwas Liebe beim Design. Grundsätzlich finde ich viele Abschnitte sehr kahl gehalten, in der Wasser Welt waren einige Abschnitte so Kontrastarm, dass man weder die eigene Figur noch die Gegner richtig erkennen konnte.

Wer schnell Aufgibt ist bei diesem Spiel vermutlich falsch. Selbst im normalen Modus gestaltet sich jedes Level als neue Herausforderung und man muss bei jedem Endboss seine Schwachstelle entdecken.

Leider ist beim Test mit der PS4 Fassung immer wieder das Spiel eingefroren was gerade bei Kämpfen mit den Endbossen einem gehörig den Spaß vermiesen kann. Ich hoffe das hier zeitnah nachgebessert wird. Ich werde den Artikel entsprechend aktualisieren wenn sich diesbezüglich etwas ergibt.

Mega Man Fans sollten aber vielleicht mal einen Blick riskieren.

Mighty No. 9 bekommt ihr als Disk in der „Ray“-Edition für knapp 30€ für PlayStation 4, Xbox One und Wii U. Die Standard Edition für PC kostet ~20€. Digital gibt es das Spiel ebenfalls für Xbox One, Xbox 360, PC und macOS (Steam), PlayStation 4, PlayStation 3 und PS Vita sowie 3DS für ~20€ in den entsprechenden Online Stores.

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.