Fotografie & Filmen

Moment Lens: Wide

Wer meine Beiträge aufmerksam liest, der hat sie im Beitrag zum iblazr 2 bereits entdeckt: die Moment Lens Wide. Dieses Weitwinkelobjektiv gehört seit dem Sommer zu meiner Standard-Ausrüstung und ist auf jedem Schritt dabei. Für mich als passionierter iPhoneograph ist sie die perfekte Erweiterung für meine iPhone-Kamera.

Wer es geschafft hat den mitgelieferten Mount (Halterung) genau auf seinem Gerät zu befestigen, kann geniale und vor allem vignettenfreie Fotos schießen. Bei Kauf gebt ihr hierfür euer Gerät an und erhaltet eine passgenaue Befestigungsplatte. Für Ungeschickte mit zittrigen Händen gibt es bereits fertige Cases mit integrierter Halterung, die optisch ebenfalls einiges hermachen, aber nicht ganz günstig sind.

Äußerst positiv finde ich, dass ich den Mount aufkleben und problemlos benutzen kann, obwohl sich mein iPhone SE in einem Spigen Case befindet. Wie sich das bei anderen Cases verhält weiß ich allerdings nicht… für mich funktioniert es in dieser Kombination aber richtig gut!

Mit der Moment Lens Wide gewinnt man gewaltig an Bildqualität hinzu. Der Blickwinkel und die Perspektive werden um ein ganzes Stück erweitert und das Motiv wirkt insgesamt deutlich spannender. Beim Weitwinkelobjektiv hat man fast den 2-fachen Bildausschnitt im Vergleich zur Aufnahme ohne Linse.

Der Hersteller Moment hat übrigens neben dem Weitwinkel-Objektiv noch weitere Linsen im Angebot: Fischauge-, Marco- und ein Teleobjektiv. Ich bin so überzeugt von der Moment Lens Wide, dass ich die anderen Objektive über kurz oder lang sicherlich auch noch testen werde.

moment_lens_wide-7

Mit etwas Übung ist das Auf- und Abschrauben der Linse in wenigen Sekunden erledigt. So kann die Linse bei Nichtgebrauch schnell im mitgelieferten Samt-Säckchen verstaut werden. Gewicht und Größe sind so perfekt, dass ich diese Weitwinkel-Linse wirklich immer dabei habe.

Für Dauerknipser, die die Linse bei Fototouren gerne permanent auf dem iPhone lassen möchten, empfiehlt sich der separat käufliche Linsendeckel, der bei Bedarf schnell auf das Objektiv gesteckt werden kann. So ist die Linse bei Nichtgebraucht auch am Gerät jeder Zeit perfekt vor Schmutz und Kratzern geschützt und die Kamera ist trotzdem schnell einsatzbereit.

Laut Hersteller lässt sich der Mount übrigens rückstandslos wieder vom iPhone entfernen. Ausprobiert habe ich dies allerdings noch nicht. Der Mount klebt bei mir seit mittlerweile rund 6 Monaten auf meinem Case und hält trotz täglicher Auf- und Abschrauberei bombenfest. Ich glaube allerdings tatsächlich, dass man den Mount mit etwas Geschick und Vorsicht problemlos entfernen kann, ohne die Oberfläche des iPhones zu beschädigen.

moment_lens_wide-12

Ist die Linse auf dem iPhone, verändert sich der Schwerpunkt des iPhones extrem. Dies ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Mit etwas Übung liegt das iPhone später allerdings genauso gut und sicher wieder in der Hand, wie ohne Linse. Mein Spigen Case gibt mir an dieser Stelle zusätzlichen Grip.

moment_lens_wide-5

In unserem diesjährigen Sommerurlaub (siehe Beispielfotos unten) habe ich rund 2/3 meiner geschossenen Fotos nur noch mit dem iPhone und der Moment Lens Wide gemacht. Meine Spiegelreflex hatte ich verhältnismäßig wenig im Anschlag. Die Qualität der iPhone Bilder ist insgesamt wirklich gut und für den Ottonormalverbraucher meiner Meinung nach absolut ausreichend.

Fazit

Die Moment Lens Wide überzeugt mich vor allem bei Landschaftsaufnahmen. Aber auch spannende Portraits lassen sich mit ein bisschen Übung schießen. Nicht ganz günstig ist das gute Stück allerdings: die Moment Lens Wide gibt es aktuell leider nur als Import. Sie kostet rund $90 (zzgl. Steuern). Dazu kommen dann noch Shipping-Costs und die Kosten für eventuelles Zubehör, wie der Linsendeckel oder ein zusätzlicher Mount. Man landet so schnell bei $130.

Dafür erhält man allerdings ein hochwertiges Objektiv, das ein wirklich langes Leben verspricht und die iPhonebilder qualitativ enorm aufwertet. Mit günstigen Linsen wie z.B. der mpow 3in1-Linse kann man das Ergebnis überhaupt nicht vergleichen. Hier liegen Welten zwischen! Wer eine Moment Lens einmal in der Hand gehalten hat, merkt sofort, dass hier ausschließlich mit hochwertigen Materialien gearbeitet wurde.

Für mich ist die Moment Lens Wide jeden Cent wert und ein deutlicher Gewinn bei meiner alltäglichen iPhoneographie. Sie gehört meiner Meinung nach auf jedes iPhone eines passionierten iPhoneographen! Übrigens ist auch Apple von der hohen Qualität der Moment Linsen überzeugt und verkauft das iPhone 6/6S beispielsweise im „Moment Kit“.

Die Moment Lens gibt es übrigens auch für Samsung Geräte und z. B. das Google Nexus. Achtet unbedingt auf die Kompatibilität zu euerm Gerät, da der Mount passgenau sein muss um eine vignettenfreie Fotografie zu ermöglichen!