Mpow Seashell

Quickpick

Nachdem Nancy im letzten Jahr relativ positive Erfahrungen mit den drahtlosen Mpow Petrel gemacht hatte, habe ich mich entschlossen mal die Mpow Seashell auszuprobieren, weil mir Kabel mittlerweile furchtbar auf den Nerv gehen. 

Das grüne Headset verfügt über Bluetooth 4.1 mit aptX Technologie. Es ermöglicht 200 Stunden Standby oder 7 Stunden Dauerberieselung mit Musik oder Podcasts, zudem ist es in unter 3 Stunden aufgeladen. Außerdem ist es IPX4 Waterproof, das bedeutet, dass es Wassertropfen oder Spritzer vertragen kann. Eine Wasserschlacht mit der Super Soaker oder unter der Dusche ist eher nicht ratsam, aber im Regen radfahren ist kein Problem. Es gibt drei Paar Silikon-Ohrstöpsel sowie 3 Paar Stabilisatoren in jeweils drei Größen sowie ein Micro-USB-Kabel mitgeliefert. Das Mikrofon hat die sechste Generation der CVC Technology implementiert, die Außengeräusche reduziert und klareren Ton produziert, allerdings muss ich sagen, dass bei einem kurzen Test mit den Sprachmemos das Mikrofon eine Katastrophe ist. Der Sound der In-Ears ist aber absolut top und ich hatte ihn keinesfalls so druckvoll und laut in dieser Preisklasse erwartet. Das kabellose Headset Mpow Seashell bekommt schon für 24,99 € bei Amazon.