Gaming-Hardware Videogames

PC Spiele am Fire TV spielen

Das Spieleangebot auf dem Fire TV ist eher mäßiger Qualität. Viele Casual Games und wenige Perlen. Für Kinder vielleicht ganz interessant, wird das Gamer-Herz wenig befriedigt. Klar, jetzt könnte man sich eine PlayStation 4 oder Xbox One holen, aber vielleicht hat man schon einen leistungsstarken PC im Haus stehen, möchte sich aber nicht jedesmal vor den Schreibtisch setzten um kurz ein paar Ründchen zu spielen. Dafür gibt es allerdings eine Lösung die auf der Technik des NVIDIA Shield basiert und ohne große Hacks auch kostenlos auf eurem Fire TV funktioniert.

Grund-Vorraussetzungen dafür ist, dass euer Windows PC über eine NVIDIA Grafikkarte verfügt und sich im selben Netzwerk wie euer Fire TV befindet. Ausserdem ist ein (Bluetooth) Controller zu empfehlen. Am besten werden sogar Xbox 360 Controller unterstützt. Entweder kabelgebunden oder via Wireless Adapter. Die neuen Xbox One Controller mit Bluetooth oder PS4 Controller habe ich noch nicht ausprobiert.

Neben dem normalen Treiber für die GeForce Grafikkarte müsst ihr die GeForce Experience installiert haben und die SHIELD Funktionalität in den Einstellungen aktivieren.

Auf dem Fire TV installiert ihr euch aus dem Store die kostenlose Moonlight Game Streaming App, startet sie und fügt euren PC mit seiner IP hinzu. Die IP findet ihr unter Windows indem ihr unter den Netzwerkverbindungen einen Rechtsklick auf z.B. eure Ethernet oder WLAN Verbindung macht, auf Status klickt und in dem neuen Fenster auf Details. Die IP-Adresse findet ihr unter dem Punkt „IPv4-Adresse“. Eventuell müsst ihr in der GeForce Experience das neue Gerät bestätigen ansonsten könnt ihr direkt loslegen.

Eure Spiele und z.B. Steam sollten automatisch in Moonlight aufgelistet werden. Wenn nicht, kontrolliert ob in der GeForce Experience in den Einstellungen unter „Spiele“ bei „Suchpfad“ auch euer Ordner hinzugefügt ist unter dem ihr eure Games installiert habt.

Wenn ihr in Moonlight Spiele startet, starten sie auch auf eurem PC. Es kann also nicht der PC parallel genutzt werden. Durch die Technik die NVIDIA einsetzt wird euer PC auch nicht großartig zusätzlich belastet und die Spiele sollten soweit funktionieren wie bisher. Steam startet sogar in der Big Picture Oberfläche und lässt sich somit wunderbar mit dem Controller bedienen.

Das ganze System funktioniert über WLAN, aber ich empfehle euch wenn ihr nicht gerade über ein 5Ghz WLAN mit Endgeräten die WLAN AC unterstützen nutzt doch soweit es geht eine Kabelgebundene Verbindung zu nutzen da zum Teil der Input Delay doch sehr stören kann. Ich empfehle es auch nicht mit diesem System schnelle (Online-)Shooter zu spielen da man doch mit einer etwas erhöhten Latenz auf dem Fire-TV spielt. Jump’n’Runs etc lassen sich aber wunderbar auf diese Art spielen.

Für mich eine wunderbare Lösung die ein oder anderen Indie Titel vom PC gemütlich auf der Couch zu spielen ohne den Rechner umbauen zu müssen.

Moonlight gibt es übrigens auch für Android und iOS.

Technik-begeisterter Gamer, selber App-Entwickler aus dem Münsterland der gerne neues ausprobiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.