QuickTipp: Nutzt zum Tech-Shopping immer Vergleichsportale

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Ich hatte gerade wieder den Fall, dass ich Ersatztoner kaufen musste für meinen alten Laserdrucker.

Direkter Besuch der Verkäuferseite zeigte einen Preis von über 70 €. Der Besuch des selben Verkäufers über das Vergleichsportal bei identischem Artikel zeigte einen Preis von 21 €.

Das Beispiel ist vielleicht ziemlich extrem, aber es zeigt, dass man bei der Preissuche gerne Vergleichsportale heranziehen sollte. Der Preiskampf zwischen den Händler ist dort entsprechend groß. Stammkunden, die auf dauerhaft gute Preise vertrauen und die Händler direkt besuchen werden verarscht.

Seit Jahrzehnten ist mein Anlaufpunkt immer geizhals.de. Man kann dank Wunschlisten auch Preisverläufe im Blick behalten und den günstigsten Anbieter für einen ganzen Warenkorb finden. Super Funktion!

Welche Vergleichsportale nutzt ihr?