Sennheiser Urbanite On-Ear Kopfhörer

Die letzten Wochen habe ich mit den Sennheiser Urbanite verbracht. Für den Weg zur Arbeit habe ich allerdings weiterhin meine alten Philips In-Ear Kopfhörer verwendet. Auf dem Rad ist ein On-Ear-Kopfhörer doch einfach unvorteilhaft, passt nicht unter den Helm und im Straßenverkehr möchte ich Musik maximal auf einem Ohr hören. Man will ja auch noch etwas vom Straßenverkehr mitbekommen.

In der Bahn oder auch zu Hause habe ich aber verstärkt die Sennheiser verwendet. Der Sound hat mir durchaus zugesagt. Im Vergleich zu den Bose Quiet Comfort 35 ist der Sound etwas weniger dynamisch. Die Bässe und Tiefen kommen nicht ganz so gut zur Geltung.

Sennheiser Urbanite Seitenansicht
Gut verarbeitet: Die Aufhängung der Ohrmuscheln

Insgesamt hat er aber eine durchaus gute Soundqualität für einen Kopfhörer dieser Preiskategorie, und chic sieht er auch noch aus. Die Fertigungsqualität ist sehr gut. Sennheiser setzt auf eine Metallaufhängung der Ohrmuscheln. Dies sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch sehr wertig an. Im Kabel ist eine Bedieneinheit für das iPhone integriert, so dass man das Phone bequem in der Tasche lassen kann und trotzdem die volle Kontrolle hat. Mit der Bedieneinheit lassen sich Lautstärke und Play / Pause bedienen. Auch Android-Nutzer müssen nicht auf eine Kabelfernbedienung verzichten. Den Urbanite hat Sennheiser in verschiednen Varianten für alle gängigen Smartphones parat.

Ein für mich wichtiges Kriterium bei einem Kopfhörer ist das Kabel. Das des Sennheiser Urbanite ist als Flachbandkabel ausgeführt und am Kopfhörer abnehmbar. Sollte sich bei großer Beanspruchung doch einmal ein Kabelbruch einstellen, kann man einfach das Kabel tauschen lassen; Vorausgesetzt es gibt auch noch ein passendes Ersatzkabel. Ihr müsst euch dennoch keine Sorgen machen, dass das Kabel bei normalem gebrauch aus dem Kopfhörer fällt, denn es ist mit einem Drehverschluss gesichert. Die Kabellänge (1,2m) ist für den normalen Gebrauch vollkommen OK, für zu Hause ist sie etwas kurz, da man nicht immer direkt vor dem Verstärker oder CD-Player auch einen Sitzplatz hat. Unterwegs war es aber nie störend lang, oder zu kurz.

Kabelfernbedienung mit Tasten für Lauter / Leiser und Klinkenstecker zum Anschluss des Kopfhörers.

Auf längeren Bahnfahrten merkt man nach einer Weile, dass die Bügel relativ stramm sind und an den Ohren drücken. Ich bekomme nach ca. einer 3/4 Stunde Kopfschmerzen. Damit ist der Urbanite für mich nur bedingt geeignet. Aktuell teste ich den Yamaha HPH-MT5. Mal schauen, ob der bei längerer Tragezeit angenehmer bleibt.

Abgewinkelter Klinkenstecker des Sennheiser Urbanite
Der abgewinkelte Klinkenstecker sitzt gut in der Tasche.

Daten des Sennheiser Urbanite

  • gewinkelter 3,5mm Klinkenstecker (passt auch mit Hülle an das iPhone und sitzt angenehm in der Tasche)
  • flaches Kabel mit integrierter Fernbedienung für verschiedene Hersteller (u.a. iPhone / iPad, Samsung Galaxy, LG, HTC, Sony)
  • 1,2 m Kabellänge
  • abnehmbares Kabel
  • abklappbare Ohrmuscheln für den Transport

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.