Search and Hit Enter

DIY: PS4 Festplatte richtig wechseln

Vielleicht kennt der eine oder andere das Problem mit der viel zu kleinen Festplatte in der PS4. Wer PlayStation Plus Mitglied ist, lädt regelmäßig kostenlose Spiele herunter und ist wahrscheinlich bestens vertraut mit der Meldung, dass der Speicher voll ist. Mit 500GB kommt man heute einfach nicht mehr weit. Wir haben unsere PS4 nun aufgerüstet und ihr eine neue 2TB Platte spendiert. Der reine Einbau war in ca. 20 Minuten erledigt und ist wirklich sehr einfach. Ich erkläre euch, wie’s geht.

Continue Reading

Drobo Mini

Lange Zeit war ich für meine Aperture Bibliothek auf eine externe Platte angewiesen. Zu groß waren die Datenmengen für meine interne Platte, zu langsam das Arbeiten auf einer einfachen Externen und zu unsicher auf keinem ausfallsicheren System zu arbeiten. Leider kann mann Aperture Libraries nicht einfach auf ein NAS packen – Aperture möchte immer gerne ein HFS+ Dateisystem haben.

Nun ja also habe ich mir eine passende Hardware-Lösung gesucht. Fündig geworden bin ich bei Drobo mit dem Drobo Mini. Ein Drobo wollte ich immer schon mal ausprobieren. 
Continue Reading

QNAP NAS – Festplatte nachschieben…

Ich probiere gerne immer jeden Quatsch aus wenn ich ein neues System habe und wenn es um meine Daten geht möchte ich immer wissen wie gut einzelne besonders grundlegende Funktionen sind. Bei einem NAS ist dies zum Beispiel der Speichermanager, also das Stück Software, das die Festplatten verwaltet.

WD Red

Die NASware macht den großen Unterschied

Da ein neues NAS ins Haus kam sollte dies auch mit neuen Festplatte bestückt werden. Beim letzten Synology NAS habe ich auf Samsung und Hitachi Platten gesetzt. Dabei habe ich damals die herkömmlichen Desktop-Festplatten gekauft.

Jetzt beim QNAP NAS bin ich von vier Platten runter auf zwei. Doch diese wollte ich dann in entsprechender Größe und Qualität einbauen.

Continue Reading

stockplop Pure plop – Minimal-Gehäuse für SSD

Ich habe die SD-Karte schon das ein oder andere mal als die Floppy des 21. Jahrhunderts bezeichnet, doch manchmal benötigt man doch etwas mehr Platz und vor allem Leistung als eine SD-Karte liefern kann. Normale externe HDDs versuche ich mittlerweile zu vermeiden, sie sind zu langsam, machen Geräusche und gehen gerne mal kaputt. Mein Hauptdatenlager ist ein NAS. Doch manchmal muss man ein paar Daten mitnehmen oder auch einfach mal für mehr Platz zum Arbeiten sorgen.

Continue Reading