2Dark

Ich hab mir für euch mal 2Dark angeschaut. Ein Spiel vom französischen Entwickler Gloomywood. Das Unternehmen, welches als „Kopf“ den Entwickler Frederick Raynal hat. Bei einigen älteren Gamern könnte es nun Klick machen, denn Raynal war mitverantwortlich für das 1992 erschienene Spiel Alone in the Dark, was als einer der Wegbereiter für das Genre Survial-Horror Spiele gilt. Ob es sich bei 2Dark ebenfalls um ein Spiel aus dem Bereich handelt, erfahrt ihr jetzt und hier.

Lies weiter

Steamworld Heist

Ihr kennt sicherlich noch die Welt von Steamworld. Spätestens wenn ihr einen Blick auf die Screenshots werft, erinnert sich der ein oder andere an Steamworld Dig. Im Februar 2014 eroberte dieses Indie-Spiel mein Herz im Sturm und auf ein Sequel habe ich mich schon länger gefreut. Ein Jahr später kam dann Steamworld Heist – Auf den…

Lies weiter

Stardew Valley

Wir starten unsere Indie-Serie mit einem Titel, der mir sehr viel Freude bereitet hat und mir sehr am Herzen liegt: Stardew Valley wurde – ähnlich Minecraft – von einer einzigen Person entwickelt. Mehr noch: Eric Barone, der Entwickler, hat tatsächlich von Grafik über (der hervorragenden) Musik bis hin zum Gameplay alles alleine auf die Beine gestellt.…

Lies weiter

Neon Chrome

Heute darf ich euch von einem Spiel der Firma 10Tons Ltd. berichten. Es handelt sich hier bei um den Cyberpunk Top-Down-Shooter Neon Chrome, welches derzeit für ca. 15 Euro auf iOS, Steam, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar ist. Mobile Geräte sollen noch folgen. In dem Spiel übernehmt ihr die Rolle eines Hackers, der wiederum die Kontrolle über sogenannte Assets…

Lies weiter

macOS SMB-Netzwerklaufwerke fixen

Seit einiger Zeit nutzt macOS standardmäßig SMB3 als Netzwerkprotokoll für Freigaben. Auch die meisten NAS-System nutzen per Default immer die Windowsfreigabe. Letztens hat Caschy mich wieder daran erinnert, dass AFP-Verbindungen zur DiskStation viel schneller sind als SMB-Freigaben. Ebenso wie Caschy habe ich schon in den letzten Jahren immer auf SMB gesetzt. Nicht nur, dass AFP…

Lies weiter

Akitio Thunderbolt Dock

Ich finde gerade für Notebook-User sind Thunderbolt Docks ein interessantes Thema, vor allem wenn man sein Notebook als Desktop einsetzt, also mit zusätzlichem externen Display und einigem an Peripherie. Das Akitio Thunderbolt Dock ist wohl besonders interessant für alle Profis mit viel externem Speicherplatz.

Lies weiter

Anker USB-C auf USB 3.0 Kabel

Das Apple TV 4 ist mein erstes Gerät mit USB-C-Anschluss, benötigen tut man diesen nur wenn man das tvOS wiederherstellen muss oder wenn man selbst Apps für sein eigenes Apple TV kompilieren möchte. Letztes war der Grund für mich das Anker USB-C auf USB 3.0 Kabel für 9,99 € zu bestellen. Qualität stimmt, funktioniert einwandfrei.

Lies weiter

B&W MM-1

Manche Artikel schreibe ich erst wenn ich die Produkte schon gar nicht mehr besitze – vielleicht um den Trennungsschmerz ein bisschen zu verarbeiten – so wohl auch bei den B&W MM-1. Die ersten und einzigen HiFi-Computer-Lautsprecher von Bowers & Wilkins.

Lies weiter

Posts navigation