Schlagwort: stand

Enblue PREMIUM ONE W2

Besitzt ihr eine Apple Watch? Dann seit ihr natürlich auch mindesten mit einem iPhone unterwegs. Und vermutlich geht es euch da etwas wie mir: Ihr ladet eure Geräte über Nacht auf dem Nacht- oder Schreibtisch, meist einfach nur mit dem passenden Kabel und die Geräte liegen blank auf dem Tisch. Ein praktisches Dock bietet nun Enblue an. Die Premium One Docks in der W-Serie bieten einige Variationen entweder nur als Watch Stand, in Kombination mit iPhone oder als Watch + iPhone + iPad Dock.

Enblue bietet verschiedene Designs für ihre Docks. Einmal in Silber, Schwarz sowie Silber mit Mahagoni Holz.
Die Docks sind aus hochwertigem Aluminium, die Lightning Stecker integriert, nur das Ladekabel für die Watch ist nicht beim Dock enthalten und muss nachträglich eingesetzt werden. Dafür muss man nur eine kleine Platte lösen die durch einen Magneten gehalten wird um dort das USB Kabel hindurch zu führen.

Die Lighting Anschlüsse sind ebenfalls per USB nach aussen geführt. Ihr könnt also das Dock auch am Computer nutzen oder das mitgelieferte USB-Netzteil einsetzen.

IMG_9642Praktisch ist der Mechanismus an den Lightning Anschlüssen, diese können leicht geneigt werden und der Lightning Stecker ist in der Höhe verstellbar. Damit sollte das Dock mit fast jedem Case kompatibel sein.

Leider sitzt der Lightning Anschluss recht fest im iPhone, bzw. das Dock ist etwas zu leicht und somit kann man das iPhone nicht mit einer Hand aus der Halterung ziehen.
Seit watchOS 2 unterstützt die Apple Watch den Wecker-Modus wenn man die Watch in der horizontalen auf dem Charger ablegt. Das funktioniert mit dem PREMIUM ONE auch, ist aber nicht so ideal wie die klassische, vertikale Ausrichtung.
Ich habe an meiner Watch mittlerweile ein Aluminium Armband, welches in der vertikalen am Fuß des Dock schleift und mir somit doch ein paar Sorgen bezüglich Kratzer macht. Mit den Standard Sport-Armbändern oder anderen, frei verstellbaren, Armbändern sollte das kein Problem sein, da man die Größe einfach entsprechend anpassen kann.

Ein kleiner Aspekt den man ebenfalls anmerken sollte: Dadurch, dass ihr euren eigenen Apple Watch Charger nutzt, habt ihr zwei USB Kabel die hinten am Dock herausgeführt werden. Bei dem W3 inklusive iPad Dock sind es ebenfalls nur zwei, da die Lightning-Anschlüsse zu einem Kabel zusammengeführt werden.

Zu kaufen gibt es die Premium One W-Reihe aktuell nur im Shop von Enblue. Das W1 (nur Watch Stand) gibt es dort ab 49€, das W2 (Apple Watch und iPhone Dock) ab 119€ und das W3 (Apple Watch, iPhone und iPad) ab 139€. Dazu kommen Versandkosten von 4,90€ nach Deutschland bzw. 9,90€ für Europa. Und natürlich müsst ihr euren eigenen Apple Watch Charger einsetzten.
Damit ist das gute Stück nicht ganz günstig und gerade das von mir getestete Modell W2 könnte einen etwas schwereren Fuß haben, damit man das iPhone besser entfernen kann.