Search and Hit Enter

Tipp: Microfaser-Tücher waschen

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles und euch ist natürlich auch klar, dass man Microfasertücher waschen kann. Doch die eigentliche Aussage soll sein: Verf… schei… nochmal, tue es auch!

Eigentlich ist der Ausspruch auch nur eine Mahnung an mich selbst. :) Ich nutze täglich Microfasertücher und natürlich in es immer die drei gleichen. Neu kaufen ist Quatsch, einfach warmes Wasser ins Waschbecken, Waschmittel für Sportwäsche oder Feinwaschmittel rein, ein bisschen durchkneten, ein halbes Stündchen ziehen lassen, durchkneten und mit klaren Wasser ausspülen. Keinen Weichspüler nehmen! Waschmaschine würde auch gehen, wenn die Tücher nicht zu klein sind und sich das von der Menge her lohnt.

Meine Microfasertücher hatten es verdammt nötig. Jetzt reinigen sie wieder viel besser und riehen auch noch gut.

Mein Lieblingstuch ist übrigens immer noch das RadTech.

Wer macht sich jetzt auf den Weg zum Waschbecken?

2 Comments

    1. Geht bestimmt auch. Allerdings geht durch Weichspüler und normales Waschmittel die Microstruktur nach und nach kaputt. Sind eben Funktionsstoffe, ist das selbe wie bei Sportklamotten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.