Search and Hit Enter

USB-LED-Licht

Ich hab mir mal wieder ein bisschen Spielzeug beim China-Händler bestellt. Diesmal waren es ein Satz USB-LED-Lights. Die kleinen Sticks sehen aus wie Speichersticks ohne Gehäuse, statt mit Speicher sind sie aber mit LEDs ausgestattet.

USB LED Lights 8 USB LED Lights 5

Ich habe zwei verschiedene Varianten geshoppt. Eine mit sechs LEDs und Touchoberfläche auf der Rückseite zum Dimmen und eine mit drei LEDs und Helligkeitssensor. Beide Varianten sie ordentlich hell. In die mit den sechs LEDs sollte man nicht zu lange reinschauen bei voller Leistung – tut schon ziemlich weh.

USB LED Lights 6 USB LED Lights 4

Nun was macht man damit? Licht. Ich find die Teile irgendwie recht interessant. Sie nehmen keinen Platz weg und wiegen nichts. Abends einfach ein oder zwei ins MacBook gepackt und man hat eine angenehme aber noch dunkle Beleuchtung im NerdCave.

Außerdem ist einer der Sticks in meinem Kleinkram-Kabel-Zipperso habe immer eine kleine Lampe dabei. Einfach in den USB-Akku rein und schon hat man für viele Stunden Licht. Ich habe so auch beim letzten Camping abends für Beleuchtung im Zelt gesorgt.

USB LED Lights 2USB LED Lights 1

Die LED-Sticks sind ziemlich günstig zu haben, Qualität ist gut und sie funktionieren einwandfrei. Ob diese offenen Platinen wirklich deutschen Richtlinien genügen bin ich mir nicht so sicher. Vielleicht kennt sich da jemand aus und kann was dazu in den Kommentaren sagen. Ich habe die Sticks bei Aliexpress gekauft, pro Stick 95 Cent inkl. Versand. Wenn die Sticks den deutschen Elektronikvorschriften nicht genügen, dann besteht die Gefahr, dass der Zoll die Teile einkassiert.

5 Comments

    1. Ich hab gerade mal geschaut den Artikel den ich bestellt hatte, gibt es bei dem Händler nicht mehr. Auf die schnelle konnte ich die Variante mit Sensor auch nirgendwo finden. :(

    2. Ja Mensch, schade. Wäre eine tolle & günstige Möglichkeit gewesen die Bude nachts, wenn man mal nicht da ist, zu illuminieren. Danke fürs Nachschauen. :)

  1. Den Richtlinien sollten sie entsprechen bzw. es gibt keine Richtlinien so zumindest in der Schweiz unter einer gewissen Spannung sowie mAh darf man “fast” alles machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.