Kategorien
Apple

WoodUp mobi iPhone 6

Nachdem ich euch beim letzten Mal bereits das germanmade. Dock vorgestellt habe, geht es mit einem Holz Dock der Firma Woodup weiter.

Bereits die Verpackung macht einen hochwertigen Eindruck. Beim Auspacken fiel mir die Liebe zum Detail sofort auf. Woodup stellt ihre Produkte per Handarbeit in Deutschland her. Das finde ich echt cool, ich unterstütze viel lieber nationale Unternehmen als irgendeine China Massenware.

woodup_05

Das Dock ist zweigeteilt. Es besteht auf der Unterseite aus massivem Beton, die Oberseite strahlt aus hochwertigem Walnussholz. Unter dem Beton befindet sich ein “Gummiboden”, der dafür sorgt, dass sich das Dock richtig auf eure Tischoberfläche ansaugt.
Im Lieferumfang befindet sich dann noch ein kleines Holzstück als Rückseitenschutz (damit das iPhone nicht nur auf dem Lightning Kabel steckt) und ein Werkzeug zum Zusammenbauen des Docks.

woodup_01

Ein Lightning Kabel liegt (wie bei vielen Docks) nicht bei. Hierbei müsst ihr unbedingt ein original Apple Lightning Kabel verwenden, da nur dieses durch die vorgesehene Öffnung passt.

Mein absolutes Lieblings “Feature” ist die sogenannte One-Hand Bedienung. Durch das Gewicht des Betons und der ansaugenden Gummiunterseite klebt das Dock quasi auf eurem Tisch. Ihr könnt das iPhone also problemlos mit einer Hand hinein- und herausziehen und das OHNE, dass ihr das ganze Dock in der Hand habt. Es bleibt bombenfest auf dem Tisch stehen.

Des Weiteren besitzt das Dock einen “Sound Kanal”. Im Endeffekt sorgt dieser dafür, dass der Sound durch eine speziellen Beton-Kanal verstärkt wird. In meinem Test klang der Sound etwas lauter und voluminöser, man darf natürlich keine Wunder vom iPhone Speaker erwarten.

woodup_03

Alles in allem gefällt mir das Woodup Dock wirklich super. Die hochwertigen Materialien & Verarbeitung und besonders der Einhandmodus machen das Woodup Dock zu meinem Lieblingsdock. Außerdem finde ich es super, dass jedes iPhone mit einem Lightning Anschluss auf das Dock passt. Der Preis von 79€ ist zwar nicht ohne, dafür bekommt ihr aber etwas sehr hochwertiges und habt dann Ruhe :)
Kaufen könnt ihr das Dock direkt im Woodup Store oder per Amazon.

Von Marvin Kröll

Mein erstes Apple Produkt war der iPod Nano 2G. Seitdem hat mich der Apfel infiziert. Mein erster Mac war der Mac mini aus dem Jahr 2009. Das iPad hat mich seit der ersten Keynote fasziniert, daher ist es auch eins meiner Lieblingsprodukte. Ihr dürft mir gern auf Twitter folgen.