EveryDayCarry

Wunderkey Carbon – Keyorganizer

Erneut ein Keyorganizer bei gdgts.de doch diesmal präsentieren wir euch die absolute Premiumklasse der kleinen Schlüsselwunder. Der Wunderkey Carbon ist Made in Germany und ich kann euch bereits sagen, die Jungs von Wundr aus Blieskastel versprechen nicht zu viel, wenn sie von einem Luxusprodukt sprechen.

Keyorganizer, was ist das überhaupt?

Für alle, die sich bisher nicht mit dem Thema „Schlüsselorganisation“ auseinander gesetzt haben, hier ein kurzer überblick worüber wir überhaupt reden. Im Gegensatz zum klassischen Schlüsselring werden beim Keyorganizer die Schlüssel übereinander auf Schrauben, die durch zwei Blenden abgeschlossen werden, montiert. Das hat zum einen den Vorteil, dass die Schlüssel nicht lose in der Tasche vor sich hin klimpern. Zum anderen sind die Schlüssel immer am gleichen Platz, sodass man sie nach kurzer Eingewöhnungszeit schneller findet. Vor allem dann, wenn man mehr als 10 Schlüssel am Bund hat. Einziger Nachteil ist aus meiner Sicht, der wesentlich höhere Anschaffungspreis gegenüber einem klassischen Schlüsselring.

Warum Wunderkey?

Wenn ihr den Blog bisher verfolgt habt, werdet ihr sicherlich bemerkt haben, das bereits einige Autoren über verschiedenste Keyorganizer geschrieben haben. Jan hat den Keysmart vorgestellt, Christian den Mokey und ich selbst habe vor einiger Zeit den Keysmart Rugged vorgestellt. Dieser war mir auf Dauer dann doch etwas zu Massiv und groß. Also musste eine Alternative her. Da kam die Anfrage der Saarländer genau richtig. Wunderkey gibt es in mehreren Ausführungen, ich habe für euch die Carbonvariante getestet und bin offen gestanden schwer begeistert. Die Carbonschalen sind nich einmal einen Millimeter dick, sodass ich beim ersten Aufschließen Angst hatte, dass mir das Teil in der Hand zerbricht. Dadurch wird er zum einen besonders leicht, zum anderen nimmt er natürlich auch weniger Platz in der Tasche ein.

Vergleich Money links, Wunderkey rechts.

Mittlerweile nutze ich ihn fast einen Monat und das Material hat sich als extrem steif und sehr robust erwiesen. Der Hersteller gibt an, dass es sich um handlaminiertem Carbon höchster Güteklasse aus Deutschland handelt.

Der Keyorganizer von der Rückseite mit praktischer Aussparung zum entnehmen der Schlüssel.

Besonders hervorheben möchte ich auch das Finish der Kanten. Jede einzelne ist von Hand rundgeschliffen worden, sodass sich der Wunderkey einfach super anfühlt. Das Prädikat Made in Germany hält heutzutage auch nicht immer das, was es verspricht. Hier jedoch findet man eine makellose Verarbeitung und bekommt ein tolles Produkt.

Fazit

Wie ihr euch sicherlich schon denken könnt, bin ich restlos begeistert von diesem Produkt. Top Verarbeitung, geringes Gewicht und kompakte Bauweise machen diesen Organizer zu meinem neuen Schlüsselbund. Einzig der Preis ist der Wermutstropfen, mit 79,95 € aktuellem OVP auf der Händlerseite kauft man ein Premiumprodukt zu einem Premiumpreis, der aber Aufgrund der guten Qualität und der Handarbeit in Deutschland durchaus seine Berechtigung hat. 

Ich bedanke mich beim Hersteller für die Bereitstellung des Testmusters. Informationen zu ethischen Grundsätzen.

4 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.